Sie sind hier: Home > Regional > Hagen >

Hagen: Stadt stellt 112 Verstöße gegen Corona-Maßnahmen fest

An einem Tag  

Stadt stellt 112 Verstöße gegen Corona-Maßnahmen fest

21.04.2021, 16:52 Uhr | t-online

Hagen: Stadt stellt 112 Verstöße gegen Corona-Maßnahmen fest. Der Hagener Hauptbahnhof (Archivbild): Bei Kontrollen der Corona-Maßnahmen wurden dort viele Verstöße festgestellt. (Quelle: imago images/imagebroker)

Der Hagener Hauptbahnhof (Archivbild): Bei Kontrollen der Corona-Maßnahmen wurden dort viele Verstöße festgestellt. (Quelle: imagebroker/imago images)

In Hagen waren erneut zivile Mitarbeiter des Ordnungsamtes unterwegs, um die Umsetzung der Corona-Allgemeinverfügung zu kontrollieren. Dabei stellten sie Dutzende Verstöße fest.

Bereits am vergangenen Freitag hat die Stadt Hagen am Hauptbahnhof, in Haspe und in Altenhagen die Corona-Maßnahmen kontrolliert. Dabei stellte sie alleine an diesem Tag 112 Verstöße fest.

33 Personen hielten sich nicht an das Ansammlungsverbot. Im öffentlichen und privaten Raum gilt weiterhin ein Kontaktverbot zu mehreren anderen Personen. Darüber hinaus wurden in drei Gewerbebetrieben die Auflagen der Coronaschutzverordnung nicht eingehalten. Mehrere Kunden trugen demnach unter anderem keine Mund-Nasen-Bedeckung und hielten die Abstände nicht ein.

Auch die Ausgangsbeschränkungen wurden laut Stadt missachtet. Das Ordnungsamt erwischte 14 Personen, die ohne triftigen Grund zwischen 21 und 5 Uhr unterwegs waren. Sie erhielten Anzeigen. Bei 58 Personen blieb es bei einer Ermahnung.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: