Sie sind hier: Home > Regional > Hagen >

Betrunkener Fahrer gestoppt: Der will Frauen noch heimfahren

Hagen  

Betrunkener Fahrer gestoppt: Der will Frauen noch heimfahren

29.11.2021, 10:50 Uhr | dpa

Ein betrunkener Autofahrer (38) hat in Hagen erst noch seine beiden Begleiterinnen heimfahren wollen, nachdem die Polizei ihn gerade gestoppt hatte. Wie die Behörde am Montag mitteilte, war der Wagen am Sonntagmorgen aufgefallen, weil er so langsam unterwegs war. Als die Polizisten den Mann anhielten, bemerkten sie sofort "starken Alkoholgeruch".

Der Fahrer gab demnach an, mit seinen beiden Begleiterinnen auf einer Party gewesen zu sein. Er selbst habe nur ein Bier getrunken und könne noch fahren. Ein Atemalkoholtest ergab bei ihm 1,6 Promille, er sollte zur Blutprobe mit auf die Wache kommen. Der 38-Jährige antwortete, er wolle zuerst seine Begleiterinnen nach Hause fahren. Daraus wurde nichts. Die Polizisten nahmen den Schlüssel ab.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: