Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalHannover

Hannover Hauptbahnhof: Mann pinkelt in Drogerie und greift Polizisten an


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextGetöteter Teenager: neue Details bekanntSymbolbild für einen TextPolizei fesselt Mann mit BeinbrüchenSymbolbild für einen TextJunge tot: Teenager plante Tat monatelangSymbolbild für einen TextJunge von Freund getötet? Neue DetailsSymbolbild für einen TextVerschwörungs-Vortrag: Jüdische Gemeinde besorgtSymbolbild für einen TextVirales Video: Paar scheitert spektakulärSymbolbild für einen TextChirurg wird GesundheitsministerSymbolbild für einen Text14-jährige Ukrainerin zurückSymbolbild für einen TextMitschüler trauern um ermordetes KindSymbolbild für einen Text14-Jähriger getötet – neue Details

Betrunkener pinkelt in Rossmann-Filiale und greift Polizisten an

Von t-online, pas

Aktualisiert am 24.08.2022Lesedauer: 1 Min.
Ein 53-Jähriger hat in einer Rossmann-Filiale im Hauptbahnhof Hannover auf mehrere Einweggrills uriniert (Archivbild).
Eine Rossmann-Filiale (Symbolbild): Ein 53-Jähriger hat sich im Hauptbahnhof Hannover auf mehrere Einweggrills erleichtert. (Quelle: imago stock&people/imago images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Im Hauptbahnhof Hannover hat ein Betrunkener die Filiale einer Drogeriemarktkette als Toilette benutzt. Er verletzte zudem einen Polizisten.

Ein 53-Jähriger hat am Dienstagabend in eine Rossmann-Filiale im Hauptbahnbahn Hannover uriniert. Außerdem soll der stark betrunkene Mann ein Getränk gestohlen und einen Bundespolizisten verletzt haben, wie ein Sprecher der Bundespolizeiinspektion Hannover am Mittwoch mitteilte.

Mit seiner Pinkel-Aktion hat der 53-Jährige demnach 13 Einweggrills getroffen, die deshalb entsorgt werden mussten. Direkt danach sei der Mann zu einem Kühlregal gegangen, habe einen Energydrink geöffnet und diesen noch im Laden ausgetrunken. Anschließend verließ der Mann das Geschäft. Ein Ladendetektiv hatte die Geschehnisse über die Kamera beobachtet und konnte den offensichtlich betrunkenen Mann vor der Filiale stellen.

Plötzlicher Angriff auf der Polizeiwache

Herbeigerufene Einsatzkräfte der Bundespolizei nahmen den Mann fest und brachten ihn zur nahe gelegenen Wache. "Ein Atemalkoholtest ergab einen beachtlichen Wert von 3,40 Promille", so der Sprecher der Behörde.

Plötzlich habe der Mann einen 38-jährigen Beamten mit Tritten angegriffen und damit leicht verletzt. Gegen den Mann wird nun wegen Diebstahls, Sachbeschädigung, Belästigung der Allgemeinheit, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Körperverletzung ermittelt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • presseportal.de: "Mitteilung der Polizei Hannover vom 24. August 2022"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Getöteter 14-Jähriger soll gefesselt und geknebelt gewesen sein
  • Patrick Schiller ist t-online Regio Redakteur in Hannover.
Von Patrick Schiller, Julian Seiferth
Rossmann

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website