Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

Karlsruhe: Polizei stoppt betrunkenen E-Scooter-Fahrer in Oststadt

Führerschein weg  

E-Scooter-Fahrer betrunken erwischt

08.11.2019, 13:03 Uhr | t-online

Karlsruhe: Polizei stoppt betrunkenen E-Scooter-Fahrer in Oststadt. Ein Elektroroller steht auf der Straße: Wer Alkohol getrunken hat, sollte von der Fahrt absehen. (Quelle: imago images/Symbolbild/Manngold)

Ein Elektroroller steht auf der Straße: Wer Alkohol getrunken hat, sollte von der Fahrt absehen. (Quelle: Symbolbild/Manngold/imago images)

In Karlsruhe hat die Polizei am frühen Freitagmorgen einen jungen Mann auf einem E-Scooter gestoppt. Der 19-Jährige ist aufgefallen, weil er Slalom durch die Oststadt fuhr.

Diese nächtliche Fahrt auf dem E-Scooter wird ein 19-Jähriger aus Karlsruhe wohl nicht so schnell vergessen, denn sie kostete ihm seinen Führerschein.

In der Nacht zu Freitag fuhr der junge Mann mit einem Beifahrer auf einem E-Scooter durch die Oststadt. Sein schlangenförmiger Fahrstil fiel einer Verkehrskontrolle der Polizei auf. Sie hielt den Mann an und führte einen Alkoholtest durch.


Dieser ergab laut Polizei einen Wert von nahezu 1,5 Promille. Die Beamten nahmen dem Fahrer des E-Scooters daraufhin den Führerschein ab. Den 19-Jährigen erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr. Während seiner Fahrt wurden nach bisherigen Erkenntnissen keine anderen Personen gefährdet.

Verwendete Quellen:
  • Meldung der Polizei Karlsruhe

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal