Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

Karlsruhe: Neuer Studiengang erforscht das Radfahren

Neuer Studiengang  

Radfahren wird an Hochschule Karlsruhe Uni-Fach

11.02.2020, 13:34 Uhr | t-online.de

Karlsruhe: Neuer Studiengang erforscht das Radfahren. Ein Fahrradfahrer: Gerade bei Regen lassen viele das Fahrrad stehen. (Quelle: imago images/Symbolbild/Steffen Zeitz)

Ein Fahrradfahrer: Gerade bei Regen lassen viele das Fahrrad stehen. (Quelle: Symbolbild/Steffen Zeitz/imago images)

An der Hochschule Karlsruhe kann man bald Radverkehr studieren. Der Bund fördert den neuen Studiengang mit über einer Million Euro. Was steckt hinter dem Fach?

Die Hochschule Karlsruhe hat in der vergangenen Woche in Berlin einen Förderbescheid für die Einrichtung einer Stiftungsprofessur Radverkehr mit dem Schwerpunkt Radverkehrsplanung erhalten. Verkehrsminister Andreas Scheuer übergab ihn den akademischen Vertretern persönlich. "Wir stellen den Radfahrern Verbündete an die Seite", wird der Minister auf der Webseite der Hochschule zitiert. Neben der Hochschule Karlsruhe werden sechs weitere Institute gefördert.

"Bei der Radverkehrsplanung fehlt es derzeit noch an den wissenschaftlichen Grundlagen", sagte Jochen Eckart gegenüber den "Badischen Neuesten Nachrichten". Das soll sich mit dem Studienfach nun ändern. Eckart ist Professor für Verkehrsökologie an der Hochschule und will offenbar mehr Menschen in Karlsruhe zum Radfahren bewegen. In den BNN sagte er: "Hier fahren bereits 25 Prozent der Verkehrsteilnehmer mit dem Rad. Die wichtige Frage ist deshalb, wie man die nächsten 25 Prozent zum Umsteigen motivieren kann".

Die Freude am Radfahren steigern

Die Professur Radverkehr wird an der Fakultät für Informationsmanagement und Medien verankert sein, heißt es von der  Hochschule Karlsruhe. Sie plant "umfassende Aktivitäten in Lehre, Forschung und Weiterbildung" und will den Radverkehr aus der Perspektive der Radfahrer betrachten.

"Dazu werden wir die Wünsche der Radfahrerinnen und Radfahrer als starke Basis nehmen, um Sicherheit, Komfort und Freude am Radfahren zu steigern," heißt es von Christoph Hupfer. Er ist Studiendekan des Bachelorstudiengangs Verkehrssystemmanagement.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal