Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

Karlsruhe: "Schadstoffmobil" sammelt wieder Abfall ein

Problematischer Abfall  

Schadstoffmobil in Karlsruhe unterwegs

09.09.2020, 11:09 Uhr | t-online

Karlsruhe: "Schadstoffmobil" sammelt wieder Abfall ein . Ein Mann arbeitet in einem Schadstoffmobil (Symbolbild): In Karlsruhe sammelt ein Fahrzeug die Stoffe und Geräte in einzelnen Stadtteilen ein. (Quelle: imago images/Thomas Müller)

Ein Mann arbeitet in einem Schadstoffmobil (Symbolbild): In Karlsruhe sammelt ein Fahrzeug die Stoffe und Geräte in einzelnen Stadtteilen ein. (Quelle: Thomas Müller/imago images)

In Karlsruhe fährt wieder das "Schadstoffmobil" durch die Stadtteile und sammelt den Abfall ein, der sich nicht so leicht entsorgen lässt. Wann und wo ist das Sammelfahrzeug vor Ort?

Ab Mitte September sammelt das "Schadstoffmobil" des Amts für Abfallwirtschaft (AfA) schädliche Stoffe ein. Dabei ist es in verschiedenen Stadtteilen in Karlsruhe unterwegs, wie die Stadt mitteilte. Das sind die Termine im Überblick:

Dienstag, 15. September

Zunächst ist das "Schadstoffmobil" von 14 bis 14.45 Uhr auf dem Walter-Rathenau-Platz in der Nordweststadt. Dannach ist es von 15.30 bis 16.15 Uhr auf dem Parkplatz der Emil-Arheit-Halle in Grötzingen.

Donnerstag, 17. September

Von 14 bis 14.45 Uhr kann Abfall auf dem Festplatz in Neureut an der Ecke Unterfeldstraße und Teutschneureuter Straße abgegeben werden. Anschließend ist das "Schadstoffmobil" von 15.30 bis 16.15 Uhr auf dem Werderplatz in der Südstadt.

Dienstag, 22. September

Danach steht das "Schadstoffmobil" von 14 bis 14.45 Uhr auf dem P&R Parkplatz Am Sportpark in der Waldstadt. Anschließend ist es erneut in Neureut unterwegs. Von 15.30 bis 16.15 Uhr steht der Abfallsammler auf dem Festplatz an der Ecke Unterfeldstraße und Teutschneureuter Straße.

Donnerstag, 24. September

Am zunächst letzten Tag wird das Sammelfahrzeug zuerst von 14 bis 14.45 Uhr am Gottesauer Platz in der Oststadt sein. Danach nimmt es von 15.30 bis 16.15 Uhr auf dem Parkplatz vor Fortuna Kirchfeld in Neureut-Kirchfeld Abfall entgegen.

Was nimmt das "Schadstoffmobil" an?

Neben Schadstoffen können Anwohner auch Elektrokleingeräte abgeben. Das "Schadstoffmobil" nimmt etwa auch kleinere Haushalts­ge­räte, Kommunikationsgeräte und kleinere Unter­hal­tungs­elek­tro­nik an. Daneben können auch ­Leucht­stoff­röh­ren und Energie­spar­lam­pen entsorgt werden.

Was kann ich wo entsorgen? Hier finden Sie das Abfall-ABC der Stadt Karlsruhe (PDF)

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: