Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

OB-Wahl in Karlsruhe ist formal gültig – nach rechtlicher Prüfung

Nach rechtlicher Prüfung  

OB-Wahl in Karlsruhe ist formal gültig

30.12.2020, 08:01 Uhr | dpa

OB-Wahl in Karlsruhe ist formal gültig – nach rechtlicher Prüfung. Frank Mentrup (Quelle: dpa/Uli Deck/Archivbild)

Frank Mentrup (SPD) blickt in die Kamera: Die Oberbürgermeisterwahl in Karlsruhe ist nun formal gültig. (Quelle: Uli Deck/Archivbild/dpa)

Die Oberbürgermeisterwahl in Karlsruhe ist formal bestätigt worden. Der erneuten Verpflichtung Mentrups steht damit nichts im Wege.

Das Regierungspräsidium Karlsruhe hat die Gültigkeit der Oberbürgermeisterwahl in Karlsruhe bestätigt. Die rechtliche Prüfung der Wahl habe zu keinen Beanstandungen geführt, teilte das Präsidium am Mittwoch mit. Der erneuten Verpflichtung von Frank Mentrup als Oberbürgermeister stehe damit nichts mehr im Wege.

Der 56-Jährige war bei der OB-Wahl am 6. Dezember für acht weitere Jahre im Amt bestätigt worden. Er hatte mehr als 52 Prozent der Stimmen geholt. Mit 308.988 Einwohnern (Stand Ende Juli) ist Karlsruhe nach Stuttgart und Mannheim die drittgrößte Kommune in Baden-Württemberg.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal