Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

Karlsruhe: Für Senioren ohne Impfung – Termin-Vergabe jetzt per Mail

Für Über-75-Jährige  

Termin-Aktion an Karlsruher Impfzentren

06.05.2021, 11:51 Uhr | t-online

Karlsruhe: Für Senioren ohne Impfung – Termin-Vergabe jetzt per Mail. Eine Schale mit einer Impfspritze (Archivbild): In Karlsruhe können Über-75-Jährige nun einen Impftermin per E-Mail vereinbaren. (Quelle: Stadt Karlsruhe)

Eine Schale mit einer Impfspritze (Archivbild): In Karlsruhe können Über-75-Jährige nun einen Impftermin per E-Mail vereinbaren. (Quelle: Stadt Karlsruhe)

Karlsruhe will bei ausstehenden Impfungen aufholen und bietet ein neues Anmelde-Verfahren für alle ab 75 an. Die Zahl der Geimpften steigt weiter.

Karlsruher, die über 75 Jahre alt sind und noch keine Impfung gegen das Corona-Virus erhalten haben, können sich nun per E-Mail direkt bei den Impfzentren auf dem Messegelände und in der Schwarzwaldhalle anmelden. Das teilte die Stadt mit. Ab Donnerstag, gibt es hierfür die Mail-Adresse 75plus@impfzentren-ka.de.

So sollen fehlende Impfungen in den Priorisierungsgruppen schnell und unkompliziert abgeschlossen werden, heißt es in der Mitteilung. Im April hatte es bereits ein E-Mail-Anmeldeverfahren für Über-80-Jährige gegeben. Die Telefon-Hotline steht weiterhin zur Verfügung.

Impfzahlen in Karlsruhe

Die Mobilen Impfteams (MIT) arbeiten laut Stadt weiter unter voller Auslastung und fahren derzeit neben Obdachlosen- und Flüchtlingsunterkünften auch Dialysezentren, Psychiatrische Kliniken und Suchtkliniken an.

Mit Stand 4. Mai haben nach Angaben der Stadt 129.854
Menschen in den Impfzentren und von den Mobilen Teams ihre Erstimpfung erhalten, 48.090 bereits ihre Zweitimpfung. Geplant sind demnach weiterhin mindestens 2.500 Impfungen pro Tag in den Impfzentren – jeweils abhängig von den gelieferten Impfstoffmengen.

Neue Termine stellen die Impfzentren jeweils am Mittwoch und Samstag zwischen 10 und 12 Uhr ins Buchungssystem ein. Seit einiger Zeit wird ein extra Zeitfenster für Erzieherinnen und Erzieher zur Verfügung gestellt. Das Angebot werde gut angenommen so die Stadt.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: