Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

KSC-Trainer Eichner will für Verbleib von Hofmann kämpfen

Karlsruhe  

KSC-Trainer Eichner will für Verbleib von Hofmann kämpfen

28.09.2021, 11:32 Uhr | dpa

KSC-Trainer Eichner will für Verbleib von Hofmann kämpfen. Christian Eichner

Trainer Christian Eichner. Foto: Uli Deck/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Trainer Christian Eichner will sich massiv für einen Verbleib von Torjäger Philipp Hofmann beim Karlsruher SC einsetzen. "Noch hat er Vertrag, und er wird mich die nächsten Wochen kennenlernen. Ich werde um diesen Spielertyp kämpfen", sagte der Coach des Fußball-Zweitligisten dem TV-Sender Sport1. "Er weiß auch, was er an Karlsruhe hat. Und man darf nicht vergessen, als er zu uns kam, war noch nicht abzusehen, dass er so durch die Decke geht." Mit aktuell vier Treffern nach acht Spielen führt der 28-Jährige erneut die interne Torschützenliste des KSC an. Hofmann hat bei den Badenern noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: