Sie sind hier: Home > Regional > Kiel >

Kiels Handballer gegen Ungarns Meister Szeged gefordert

Kiel  

Kiels Handballer gegen Ungarns Meister Szeged gefordert

20.10.2021, 01:47 Uhr | dpa

Kiels Handballer gegen Ungarns Meister Szeged gefordert. Handball

Spielbälle liegen im Netz eines Handball-Tors. Foto: Uwe Anspach/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Handball-Meister THW Kiel steht heute (18.45 Uhr/DAZN) vor einem wichtigen Spiel in der Vorrunde der Champions League machen. "Das ist ein Schlüsselspiel für den weiteren Verlauf der Gruppenphase", sagte THW-Trainer Filip Jicha vor der Partie gegen den ungarischen Meister Pock Szeged. Allerdings fehlen den Zebras zwei wichtige Akteure. Die Rückraumspieler Steffen Weinhold und Sander Sagosen stehen nach ihren positiven Corona-Tests nicht zur Verfügung.

Der THW steht mit 6:2 Punkten aktuell auf dem zweiten Platz der Vorrundengruppe A, Szeged folgt mit 5:3 Zählern auf dem dritten Rang. Der zweite Platz würde reichen, um die Playoff-Runde zu überspringen und direkt in das Viertelfinale einzuziehen. Am vergangenen Spieltag kassierten die Ungarn eine überraschende 30:34-Heimpleite gegen Norwegens Meister Elverum HB.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: