Sie sind hier: Home > Regional > Kiel >

THW Kiel gewinnt Champions-League-Spiel gegen Skopje 32:30

Kiel  

THW Kiel gewinnt Champions-League-Spiel gegen Skopje 32:30

02.12.2021, 22:27 Uhr | dpa

THW Kiel gewinnt Champions-League-Spiel gegen Skopje 32:30. THW Kiel - Vardar Skopje

Kiels Torwart Niklas Landin feiert einen gehaltenen Ball. Foto: Axel Heimken/dpa (Quelle: dpa)

Der THW Kiel hat die direkte Qualifikation für das Viertelfinale der Handball-Champions-League fest im Blick. Durch den 32:30 (18:16)-Heimsieg am Donnerstag über den nordmazedonischen Meister Vardar Skopje verbesserten sich die "Zebras" in der Vorrundengruppe A mit 13:5 Punkten wieder auf Rang zwei. Erfolgreichste Schützen der Partie waren der Kieler Sander Sagosen mit acht Toren sowie Ante Kuduz, der neunmal für Skopje traf.

Nach einem ausgeglichenen Start bekamen die Kieler die Partie zur Mitte der ersten Halbzeit besser in den Griff. Der norwegische Rückraumspieler Sagosen sorgte mit dem 11:6 (15.) für die erste klare Führung der Gastgeber. Skopje, das 2017 und 2019 die Champions League gewonnen hatte, ließ sich aber nicht abhängen und hatte beim 13:13 (24.) wieder den Ausgleich geschafft.

In der zweiten Halbzeit agierte Kiel mit einer offensiveren Abwehr. Dennoch schafften es die Norddeutschen zunächst nicht, den Vorsprung auf mehr als drei Treffer auszubauen. Erst durch den Treffer von Sagosen zum 24:19 (40.) war der Vorsprung aus der ersten Hälfte wiederhergestellt. Kreisläufer Hendrik Pekeler erzielte sogar das 26:19 (42.). In der Schlussphase wurden die Kieler aber noch leichtsinnig, und Vardar kam wieder auf zwei Treffer heran.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: