• Home
  • Regional
  • Kiel
  • Sieben neue Lotto-Millionäre 2021 in Schleswig-Holstein


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRBB kündigt Patricia Schlesinger fristlosSymbolbild für einen TextFormel-Rennwagen rast über AutobahnSymbolbild für ein VideoPutin bekräftigt sein KriegszielSymbolbild für einen TextEx-"Sportstudio"-Moderator ist totSymbolbild für einen TextRebellen melden Schlag gegen TalibanSymbolbild für einen TextBVB-Star vor Wechsel zu Inter MailandSymbolbild für ein VideoBlutige Waljagd in EuropaSymbolbild für einen TextFünfjähriger stirbt durch AsphaltwalzeSymbolbild für einen TextComedian bekommt neue RTL-ShowSymbolbild für einen TextRTL-Moderatorin trägt keine BHs mehrSymbolbild für einen Text"Oben Ohne"-Fahrraddemo in GroßstadtSymbolbild für einen Watson TeaserLidl plant radikale Änderung bei SortimentSymbolbild für einen TextDiese Getränke können Kopfschmerzen auslösen

Sieben neue Lotto-Millionäre 2021 in Schleswig-Holstein

Von dpa
07.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Lotto
Das Logo von LOTTO hängt an einer Annahmestelle. (Quelle: Tom Weller/dpa/Symbolbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Sieben Millionengewinne hat Lotto Schleswig-Holstein im vergangenen Jahr ausgezahlt. Den höchsten Gewinn erzielte ein Spieler aus Kiel mit 2,27 Millionen Euro bei der Umweltlotterie Bingo!, wie aus der am Freitag veröffentlichten Jahresbilanz des Unternehmens hervorgeht. Insgesamt seien 123 Millionen Euro an Gewinnen ausgezahlt worden. 39 Gewinne lagen bei mindestens 100.000 Euro. 2020 betrug die Gewinnsumme 154 Millionen Euro. In dem Jahr gab es acht neue Lotto-Millionäre.

Seinen Umsatz steigerte Lotto Schleswig-Holstein 2021 um vier Prozent auf rund 320 Millionen Euro. Es wurden 34,9 Millionen Spielaufträge abgegeben. 53 Millionen Euro führte das Unternehmen an Lotteriesteuern ab und 70 Millionen Euro als Zweckabgaben. "Mit Hilfe dieser Mittel wurden in Schleswig-Holstein nicht nur soziale und kulturelle Institutionen unterstützt, sondern auch wichtige weitere Projekte des öffentlichen Interesses", erklärte Geschäftsführerin Karin Seidel. Mittel flossen unter anderem an den Denkmalschutz und die Wohlfahrtspflege. Der Sport in Schleswig-Holstein wurde aus den Zweckabgaben mit acht Millionen Euro gefördert.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
Holstein KielLotto

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website