• Home
  • Regional
  • Leipzig
  • Extremismus | Weitere Festnahme wegen Verbreitung rechtsextremer Schriften


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRBB könnte Schlesinger fristlos kündigenSymbolbild für einen TextTuchel zofft sich mit Trainer-KollegenSymbolbild für einen TextSchüsse vor dem US-KapitolSymbolbild für ein VideoHier kommen Gewitter und PlatzregenSymbolbild für einen TextWalross Freya wurde eingeschläfertSymbolbild für einen TextDAZN-Ärger bei Bayern-SpielSymbolbild für einen TextEmpörung über Rhein-FeuerwerkSymbolbild für einen TextAktivisten betonieren Golflöcher zuSymbolbild für einen TextBeatrice Egli überrascht im "Fernsehgarten"Symbolbild für einen TextTrainer verärgert mit DDR-VergleichSymbolbild für einen TextBei Hitze im Auto gelassen: Hund stirbtSymbolbild für einen Watson TeaserHelene Fischer erntet heftige Fan-KritikSymbolbild für einen TextJetzt testen: Was für ein Herrscher sind Sie?

Weitere Festnahme wegen Verbreitung rechtsextremer Schriften

Von dpa
Aktualisiert am 03.06.2022Lesedauer: 1 Min.
Polizei
Ein Schild mit der Aufschrift "Polizei" hängt an einem Polizeipräsidium. (Quelle: Roland Weihrauch/dpa/Symbolbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Im Zusammenhang mit einer rechtsextremistischen kriminellen Vereinigung hat die Bundesanwaltschaft einen weiteren Mann festnehmen lassen. Ein Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofs soll an diesem Freitag entscheiden, ob der Beschuldigte in Untersuchungshaft kommt. Er soll nach Angaben vom Donnerstag die Vereinigung mitgegründet haben, die unter dem Dach des Verlags "Der Schelm" Bücher mit nationalsozialistischer und antisemitischer Ideologie verbreiten und Volksverhetzungsdelikte begehen wollte.

Der Beschuldigte sei insbesondere für die Lagerung und den Versand der Schriften verantwortlich gewesen, teilte die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe mit. Für die Vereinigung mietete er demnach Lagerräume an und hatte dort mehrere Tausend im Ausland gedruckte Bücher mit strafrechtlich relevanten Inhalten auf Vorrat. Beamte des Landeskriminalamts Sachsen nahmen ihn am Donnerstag in Leipzig fest.

Am Vortag war ein mutmaßlicher Komplize im sächsischen Röderaue festgenommen worden. Es gibt mehr Verdächtige, auch in Brandenburg.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Muss die Brockenbahn wegen Waldbrandgefahr eingestellt werden?
Christian Grube
Ein Kommentar von Andreas Raabe, Leipzig
BundesgerichtshofPolizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website