• Home
  • Regional
  • Leipzig
  • Gaspreis in Leipzig: "Jeder sollte schon mal was zur Seite legen"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSchauspielerin stirbt nach UnfallSymbolbild für einen TextFlugzeuge kollidieren – zwei ToteSymbolbild für ein VideoKreml-Truppe zeigt miserable AusstattungSymbolbild für einen TextLkw-Fahrer fleht auf A40 um HilfeSymbolbild für ein VideoDeutschlands letzter Playboy ist totSymbolbild für einen TextFriedrich Merz liegt im KrankenhausSymbolbild für ein VideoUnglaubliche Szenen im FreibadSymbolbild für einen TextNeuer Tabellenführer in der 2. LigaSymbolbild für einen TextAlle Tesla-Ladesäulen sind illegalSymbolbild für einen TextSchicksalsschlag für Claudia EffenbergSymbolbild für einen TextMann stirbt während Fahrt auf AutobahnSymbolbild für einen Watson TeaserARD-Schauspielerin teilt Oben-ohne-FotoSymbolbild für einen TextÜberbein behandeln

Gaswerke-Sprecher: "Jeder sollte schon mal was zur Seite legen"

Von Andreas Raabe

24.06.2022Lesedauer: 2 Min.
Heizkraftwerk Nord der Stadtwerke Leipzig: Von hier wird die Stadt mit Wärme versorgt – und hier wird im Herbst über den neuen Gaspreis entschieden.
Heizkraftwerk Nord der Stadtwerke Leipzig: Von hier wird die Stadt mit Wärme versorgt – und hier wird im Herbst über den neuen Gaspreis entschieden. (Quelle: imago images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Gas wird teurer – und zwar deutlich. Auch die Stadtwerke Leipzig passen ihre Preise an. Ein Sprecher sagt, wann es so weit ist und was er jetzt Kunden rät.

Wirtschaftsminister Robert Habeck hat die Gas-Alarmstufe ausgerufen – und nun heißt es, zu schauen, was das genau bedeutet.

Die Stadtwerke Leipzig werden etwaige Preiserhöhungen in der Gasversorgung erst im Oktober bekanntgeben. Dies sagte Peter Krutsch, Pressesprecher des Unternehmens, zu t-online: "Wir gehen davon aus, dass wir im 4. Quartal dieses Jahres unsere neuen Preise kommunizieren." Bis dahin würden sich die Preise nicht verändern. Das sei, laut Krutsch, "zumindest der Plan".

Doch der Stadtwerke-Sprecher mahnt: "Es ist wichtig, dass sich die Menschen darauf vorbereiten, dass Strom und Gas in den nächsten Jahren deutlich teurer werden." Jeder solle überlegen, wo im Haushalt Energie gespart werden kann, rät er den Verbrauchern. Außerdem sollte jeder "wenn möglich, für die nächsten zwei bis drei Jahre etwas zur Seite legen, in denen hohe Preise zu erwarten sind."

Stadtwerke Leipzig: Grundversorgung bereits um 29 Prozent gestiegen

Den Zeitraum hat Krutsch damit abgesteckt: Ab Oktober wird es wohl teuer. Bis dahin haben zumindest Leipziger Stadtwerke-Kunden noch eine Schonfrist. "Wir tun alles, um die Auswirkungen für unsere Kunden so gut wie möglich abzufedern", sagte Krutsch. So sei die Absenkung der EEG-Umlage beim Strom komplett an die Verbraucher weitergegeben worden, ergänzte er. Allerdings sind die Versorger dazu von der Bundesregierung auch verpflichtet worden.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
So füllen Sie die Grundsteuererklärung bei Elster richtig aus
Elster-Portal (Symbolbild): Die Grundsteuerfeststellungserklärung müssen Eigentümer in der Regel elektronisch abgeben.


Kunden der Stadtwerke-Grundversorgung (Tarif: L-Gas.basis) haben in diesem Jahr bereits eine deutliche Preiserhöhung über sich ergehen lassen müssen. Das Entgelt für eine Kilowattstunde stieg dabei von 6,28 auf 8,33 Cent. Für einen beispielhaften Vier-Personen-Haushalt mit einem Verbrauch von 20.000 Kilowattstunden bedeute das eine Teuerung von 29 Prozent, sagte Krutsch.

Gründe für die Preissteigerung seien insbesondere die gestiegenen Kosten für die Energiebeschaffung und die CO2-Abgabe gewesen. Im Jahr davor sei der Preis von 6,37 Cent auf 6,28 Cent pro Kilowattstunde leicht gesunken.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ein Kommentar von Andreas Raabe, Leipzig
Robert Habeck

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website