Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalLeipzig

Video von Fußballer geht viral: Unfallvideo bei TikTok wird millionenfach geklickt


Das schaut Leipzig auf
Netflix
1. WednesdayMehr Infos

t-online präsentiert die Top Netflix Serien.Anzeige

Fußballer geht K.o. und wird Tiktok-Star

Von t-online, anra

Aktualisiert am 07.10.2022Lesedauer: 1 Min.
Video des Unfalls auf TikTok: Bereits mehr als 16 Millionen Klicks eingesammelt.
Video des Unfalls auf Tiktok: Es hat bereits mehr als 16 Millionen Klicks eingesammelt. (Quelle: t-online/TikTok)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Denis Jäpel, Stürmer des Viertligisten Chemie Leipzig, knallte beim Spiel gegen Chemnitz an eine Mauer und ging K.o. Sein Unfallvideo geht nun viral.

Am Ende hatte der Unfall keine schlimmen Folgen für Denis Jäpel, Stürmer der BSG Chemie Leipzig: Beim Regionalliga-Spiel gegen den Chemnitzer FC prallte er aus vollem Lauf gegen eine Betonmauer und ging kurz zu Boden.

Jäpel wurde umgehend ins Krankenhaus gebracht. Dort gab es Entwarnung, beim 24-Jährigen wurden keine ernsthaften Verletzungen festgestellt. Dafür hat er ein paar Erinnerungslücken.

BSG Chemie Leipzig: Mehr als 16 Millionen Abrufe auf Tiktok

"Ich hatte einen Ball ins Aus geschlagen, kam auf dem nassen Pflaster nicht mehr zum Bremsen", sagte der Stürmer der "Bild"-Zeitung und ergänzte: "Danach fehlen mir ein paar Minuten."

Empfohlener externer Inhalt
Youtube

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Youtube-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Youtube-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Allerdings ist der Viertligaspieler nun eine Berühmtheit im Internet, denn das Video seines Mauerklatschers ging auf der Internetplattform Tiktok viral. Die Aufnahme von Jäpels Unglück habe am Donnerstag bereits mehr als 16 Millionen Klicks eingesammelt, meldete die Deutsche Presseagentur.

Medien aus ganz Europa hätten den Clip aufgegriffen und berichtet, unter anderem auch die spanische Fußball-Zeitung "Marca", die täglich ein Millionenpublikum erreicht.

Jäpel will am Freitag wieder auf dem Platz stehen: Dann geht es in der Regionalliga Nordost gegen seinen Ex-Klub Carl Zeiss Jena. Diesmal hoffentlich ohne Kontakt mit der Stadionmauer.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Mit Material der Nachrichtenagentur dpa
  • Video auf Tiktok: "Autsch"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Andreas Raabe
TikTokUnfall

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website