t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalLeipzig

Mordkommission ermittelt: Leiche vom Lindenauer Hafen identifiziert


Fund am Lindenauer Hafen
Leiche identifiziert – Mordkommission ermittelt

Von t-online, akae

08.08.2023Lesedauer: 1 Min.
Gespenstisch: Die verfallenden Speicherhäuser am Lindenauer Hafen, der nie fertiggestellt wurde.Vergrößern des BildesDie verfallenden Speicherhäuser am Lindenauer Hafen (Archivbild): In einem Speicher wurde die Leiche eines 25-jährigen Mannes gefunden. (Quelle: dpa)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Die am Lindenauer Hafen gefundene Leiche ist identifiziert worden. Die Staatsanwaltschaft Leipzig hat nun Ermittlungen aufgenommen.

Bei der toten Person, die in den frühen Morgenstunden des 27. Juli in einem Speicher des Lindenauer Hafens entdeckt worden ist, handelt es sich um einen 25-jährigen Mann. Das teilte die Staatsanwaltschaft und die Polizei Leipzigs mit. Der Deutsche wohnte schon seit längerer Zeit in Leipzig, heißt es weiter.

Mittlerweile ermittelt die Mordkommission der Polizeidirektion Leipzig sowie die Staatsanwaltschaft wegen des Verdachts auf Totschlag. Nach den bisherigen Erkenntnissen sei nicht auszuschließen, dass der Tod des 25-Jährigen gewaltsam herbeigeführt worden ist, sagte eine Sprecherin der dpa. Daher kam es auch am vergangenen Wochenende zu weitreichenden Ermittlungen im näheren Umfeld des Verstorbenen.

Polizei hofft auf Hinweise

Zudem bittet die Mordkommission mögliche Zeugen um die Zusendung von Videos, Fotos oder sonstigen Hinweisen, die aus dem Bereich und dem Umfeld des ehemaligen Lindenauer Hafens und der Speichergebäude stammen. Relevant ist dabei der Zeitraum ab Mitte Juni 2023 bis heute:

  • Wer hat in diesem Zeitraum Videos und Fotos der Gegend (auch in den Gebäuden) gemacht?
  • Wem ist dort etwas Merkwürdiges in diesem Zeitraum aufgefallen?
  • Wer hat Personen dabei beobachtet, wie sie in das Gelände und/oder die Gebäude eingestiegen sind?
  • Wer bemerkte auffällige Personenbewegungen in und um das Gelände?

Darüber hinaus können sich Zeuginnen und Zeugen auch jederzeit an die Kriminalpolizeiinspektion, Dimitroffstraße 1, in 04107 Leipzig, unter der Telefonnummer (0341) 966 46666 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle melden.

Verwendete Quellen
  • Polizeimeldung vom 08. August 2023
  • Mit Informationen der dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen



TelekomCo2 Neutrale Website