t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalLeipzig

Leipzigs Fußballerinnen gewinnen gegen Leverkusen


Bundesliga
Leipzigs Fußballerinnen gewinnen gegen Leverkusen

Von dpa
19.04.2024Lesedauer: 1 Min.
Vanessa FudallaVergrößern des BildesLeipzigs Spielerin Vanessa Fudalla reagiert. (Quelle: Jan Woitas/dpa/dpa-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Mit dem vierten Heimsieg hintereinander hat Aufsteiger Leipzig den Klassenverbleib fast perfekt gemacht. Gegen Leverkusen reichte ein genialer Moment von Mimmi Larsson.

Die Bundesliga-Fußballerinnen von RB Leipzig haben einen großen Schritt zum Klassenverbleib gemacht. Der Aufsteiger gewann am Freitagabend gegen Bayer Leverkusen mit 1:0 (0:0) und schaffte den vierten Heimsieg hintereinander. Mimmi Larsson (83. Minute) erzielte vor 1042 Zuschauern in der RB-Trainingsakademie den entscheidenden Treffer. Das Team von Trainer Saban Uzun, dessen Vertrag in Leipzig nicht verlängert wurde und nach der Saison endet, hat als Tabellenneunter nun acht Punkte Vorsprung vor einem Abstiegsplatz.

Die auf Rang fünf liegenden Rheinländerinnen begannen selbstbewusst und waren überwiegend spielbestimmend. Die Leipzigerinnen zeigten sich aber bissig und kämpferisch und vereitelten die wenigen Chancen von Bayer. Das wurde auch nach dem Seitenwechsel im Dauerregen nicht besser. Größtenteils spielte sich das Geschehen zwischen den beiden Strafräumen ab, in der Box blieben beide Teams ungefährlich. Bis zur 83. Minute, als die Schwedin Larsson praktisch aus dem Nichts traf. Erst ließ sie zwei Gegenspielerinnen stehen, dann zog sie von der Strafraumgrenze ab und traf platziert ins linke Eck zum viel umjubelten Sieg.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website