Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

Leipzig: Tödlicher Unfall auf der A14 – Fahrer aus Auto geschleudert

Auf A14  

Tödlicher Unfall im Leipziger Norden – Fahrer aus Auto geschleudert

19.12.2020, 13:16 Uhr | dpa

Leipzig: Tödlicher Unfall auf der A14 – Fahrer aus Auto geschleudert. Polizei Blaulicht bei Unfallaufnahme

Polizei Blaulicht bei Unfallaufnahme. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

In Leipzig hat es in der Nacht einen schweren Unfall gegeben: Ein Auto kam auf der A14 von der Fahrbahn ab und krachte gegen eine Leitplanke. 

Bei einem Unfall auf der A14 im Leipziger Norden ist in der Nacht zum Samstag ein 32 Jahre alter Autofahrer ums Leben gekommen. 

Der Mann sei mit seinem Wagen zwischen den Anschlussstellen Schkeuditz und Leipzig-Nord aus bisher ungeklärter Ursache ins Schleudern geraten und an der linken Leitplanke liegengeblieben, teilte die Polizei mit.

Ein anderer Autofahrer habe nicht mehr ausweichen können und sei frontal aufgefahren. Durch die Wucht des Aufpralls sei der 32-Jährige aus seinem Auto auf die Fahrbahn geschleudert und tödlich verletzt worden. Der 26 Jahre alte Auffahrer kam ins Krankenhaus.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: