Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

Grimma bei Leipzig: Toter im "Teletubbyland" gefunden – Hintergründe unklar

Rechtsmedizin im Einsatz  

Toter im "Teletubbyland" gefunden – Hintergründe unklar

21.01.2021, 18:47 Uhr | dpa

Grimma bei Leipzig: Toter im "Teletubbyland" gefunden – Hintergründe unklar. Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens (Quelle: dpa/Monika Skolimowska)

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens (Symbolbild): In Grimma bei Leipzig wurde eine Leiche gefunden. (Quelle: Monika Skolimowska/dpa)

Schock im "Teletubbyland" in Grimma: In der Freizeitanlage wurde eine Leiche gefunden. Die Hintergründe sind noch unklar.

In einer Freizeitanlage in Grimma (Landkreis Leipzig) ist am Donnerstag ein Toter entdeckt worden. Laut Polizei handelt es sich um einen Mann. Die Hintergründe waren zunächst unklar. Ein Rechtsmediziner solle den Leichnam untersuchen.

Die Polizei war mit starken Kräften im Einsatz, um das Geschehen aufzuklären, hieß es. Sie sei am Nachmittag alarmiert worden, sagte Sprecherin Mandy Heimann. Der Tote habe im "Teletubbyland" gelegen – einer Anlage mit Skater-Parcours und Basketballplatz. Es könne noch nicht gesagt werden, ob es sich um einen Unfall oder ein Verbrechen handele. Die Kriminalpolizei führe die Ermittlungen in alle Richtungen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal