Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextMedizinischer Notfall bei PokalfinaleSymbolbild fĂŒr einen TextUmfrage: Söder vor MerzSymbolbild fĂŒr einen TextMehr LĂ€nder melden AffenpockenSymbolbild fĂŒr einen TextBetrunken mit Pedelec Reh umgefahrenSymbolbild fĂŒr einen TextScholz stellt Forderung an SchröderSymbolbild fĂŒr einen TextKleinflugzeug abgestĂŒrzt: FĂŒnf ToteSymbolbild fĂŒr einen TextZweitliga-Absteiger hat neuen TrainerSymbolbild fĂŒr einen Text25-JĂ€hriger sticht auf Frau einSymbolbild fĂŒr einen TextKerber triumphiert bei TennisturnierSymbolbild fĂŒr einen TextBeatrice Egli begeistert Fans mit FotosSymbolbild fĂŒr einen Watson Teaser"Let's Dance": Promi soll 2023 zurĂŒckkehren

Angst vor Wasserwelle: Landkreis Leipzig sperrt Seen

Von dpa
Aktualisiert am 26.03.2021Lesedauer: 2 Min.
Die Schleusenanlage zwischen dem Markkleeberger und dem Störmthaler See (Archivbild): Wegen SchĂ€den am Ufer mĂŒssen beide Seen gesperrt werden.
Die Schleusenanlage zwischen dem Markkleeberger und dem Störmthaler See (Archivbild): Wegen SchĂ€den am Ufer mĂŒssen beide Seen gesperrt werden. (Quelle: Jan Woitas/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die BeschĂ€digung eines Fundaments einer Schleuse im Landkreis Leipzig gefĂ€hrdet nahegelegene Stadtteile. Sollte die Schleuse brechen, könnte es zu starken Überschwemmungen kommen. Die betroffenen Seen sind daher gesperrt worden.

Der Landkreis Leipzig hat nach als Gefahr eingeschĂ€tzten VerĂ€nderungen an Böschungen den Störmthaler und Markkleeberger See sowie den Störmthaler Kanal dazwischen gesperrt. Es seien kritische Deformationen festgestellt worden, hieß es in einer am Donnerstag veröffentlichten Mitteilung. Die Sperrung gelte ab sofort bis Ende Mai. Die Sicherungsmaßnahmen sollen kommenden Montag starten.

Bernd Sablotny von dem Bergbausanierer Lausitzer und Mitteldeutsche Bergbau-Verwaltungsgesellschaft (LMBV) sagt: "Es besteht keine unmittelbare, akute Gefahr. Das Ausmaß wĂ€re aber erheblich. Deshalb muss nun gehandelt werden."

"Keine Möglichkeit, Wasser zu stoppen"

ZunĂ€chst sollen laut LMBV fĂŒnf Spundwandriegel im Abstand zwischen 15 und 20 Metern oberhalb und unterhalb des Schleusenbauwerkes in den Kanal eingebaut werden. Diese verhindern, dass das Wasser ĂŒberlaufen kann. Bis Ende Mai sollen diese Sicherungsmaßnahmen abgeschlossen sein – so lange bleiben FreizeitaktivitĂ€ten auf den Seen untersagt, SpaziergĂ€nge sind aber erlaubt. Anschließend erfolgen umfangreichere Sanierungsarbeiten.

SachverstĂ€ndige gehen davon aus, dass auch das Stahlbetonfundament unter der Schleuse "mit hoher Wahrscheinlichkeit" betroffen ist. Die Schleuse ist die einzige Barriere zwischen beiden Seen. Bei einem Versagen gebe es keine Möglichkeit, das Wasser zu stoppen. In der Folge wĂ€ren "weitreichende Überschwemmungen in den Stadtgebieten von Markkleeberg und auch von Leipzig zu erwarten".

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Putins Luftwaffe ist im Tiefflug
Eine Suchoi Su-34: Die russische Luftwaffe bekommt im Ukraine-Krieg immer grĂ¶ĂŸere Probleme.


Schaden könnte mehrere Millionen Euro betragen

Dabei könne es zum Aufbau starker Wellen kommen, die Nutzer auf den Seen gefĂ€hrden könnten. "Insgesamt ist davon auszugehen, dass bei einem Verlust der Absperrfunktion des Schleusenbauwerkes Gefahr fĂŒr Leib und Leben Tausender BĂŒrger entstehen wĂŒrde. Zudem wĂ€re das materielle Schadenspotenzial mit mehreren Millionen Euro zu beziffern."

Weitere Artikel

Vorfahrt missachtet
Drei Personen nach Unfall in Leipzig verletzt
Ein Dachschild mit der Aufschrift "Notarzt" steht auf einem Einsatzwagen (Symbolbild): Bei einem Unfall wurden drei Personen verletzt.

Videos zeigen seltenes Naturspektakel
Unwetter lösen PhĂ€nomen in australischer WĂŒste aus
Unwetter lösen seltenes Naturspektakel auf legendÀrem Wahrzeichen aus


Störmthaler und Markkleeberger See sind aus dem Braunkohletagebau entstanden und kĂŒnstlich geflutet worden. Der gut sieben Quadratkilometer große Störmthaler See enthĂ€lt etwa 158 Millionen Kubikmeter Wasser. Der etwa 2,5 Quadratkilometer kleinere Markkleeberger See umfasst rund 65 Millionen Kubikmeter. Der etwa 850 Meter lange Störmthaler Kanal verbindet die Seen, die betroffene Kanuparkschleuse gleicht die Differenz von vier Metern bei der Wasserspiegelhöhe der GewĂ€sser aus.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
MarkkleebergÜberschwemmung

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website