Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

RB-Trainer Marsch will in Freiburg "Momentum" nutzen

Leipzig  

RB-Trainer Marsch will in Freiburg "Momentum" nutzen

16.10.2021, 02:01 Uhr | dpa

RB-Trainer Marsch will in Freiburg "Momentum" nutzen. Trainer Jesse Marsch

Leipzigs Trainer Jesse Marsch reagiert nach einem Tor. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Cheftrainer Jesse Marsch vom Vizemeister RB Leipzig fordert von seinem Team gegen den noch unbezwungenen SC Freiburg eine deutliche Leistungssteigerung. "Am Samstag ist ein sehr wichtiges Spiel für uns, der Respekt für Freiburg ist sehr, sehr hoch. Wir brauchen diesen Sieg, und wir brauchen die beste Leistung der Saison", sagte Marsch vor dem Auswärtsspiel heute (15.30 Uhr) im Breisgau und betonte: "Wir haben nach den letzten Ergebnissen ein gewisses Momentum auf unserer Seite, welches wir nun nutzen wollen." Von den insgesamt zehn Bundesliga-Duellen gegen Freiburg hat RB sechs gewonnen, zuletzt im März mit 3:0 im fremden Stadion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: