• Home
  • Regional
  • Leipzig
  • RB-Spieler hakt Diskussion um EM- und Olympia-Teilnahme ab


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRBB kündigt Patricia Schlesinger fristlosSymbolbild für einen TextFormel-Rennwagen rast über AutobahnSymbolbild für ein VideoPutin bekräftigt sein KriegszielSymbolbild für einen TextEx-"Sportstudio"-Moderator ist totSymbolbild für einen TextRebellen melden Schlag gegen TalibanSymbolbild für einen TextBVB-Star vor Wechsel zu Inter MailandSymbolbild für einen TextFünfjähriger stirbt durch AsphaltwalzeSymbolbild für einen TextComedian bekommt neue RTL-ShowSymbolbild für einen TextFußball-Weltmeister vor GerichtSymbolbild für einen TextRTL-Moderatorin trägt keine BHs mehrSymbolbild für einen Text"Oben Ohne"-Fahrraddemo in GroßstadtSymbolbild für einen Watson TeaserLidl plant radikale Änderung bei SortimentSymbolbild für einen TextDiese Getränke können Kopfschmerzen auslösen

RB-Spieler hakt Diskussion um EM- und Olympia-Teilnahme ab

Von dpa
10.02.2022Lesedauer: 1 Min.
Dani Olmo
Dani Olmo von Leipzig in Aktion. (Quelle: Sven Hoppe/dpa/Archivbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mittelfeldspieler Dani Olmo von Fußball-Bundesligist RB Leipzig hat nicht ausgeschlossen, dass seine Teilnahme sowohl an der Europameisterschaft als auch an den Olympischen Spielen im vergangenen Jahr etwas zu viel war. Allerdings sei das Thema abgehakt. Im "Bild"-Interview (Donnerstag) sagte der Spanier, hinterher sei es einfach, dies zu sagen. "Natürlich wollte keiner, ich am wenigsten, dass ich so lange fehle. Aber bei den Turnieren ist es doch so: Eine EM sagst du nicht ab und Olympische Spiele gibt es nur ein Mal in deinem Leben. Ich bin froh, dass ich jetzt wieder fit bin und voll angreifen kann", betonte Olmo, der den Leipzigern wegen Verletzungen fast die komplette Hinrunde gefehlt hatte.

Beim 2:3 gegen den FC Bayern München vor einer Woche stand er erstmals wieder in der Startelf und gab eine starke Vorstellung. "Klar, ich habe noch Luft nach oben, kann und will mich immer verbessern. Ich will mehr Vorlagen geben und mehr Tore schießen", sagte Olmo zu seinen Zielen.

Olmo wird immer wieder mit einem Wechsel zum FC Barcelona im Sommer in Verbindung gebracht. Allerdings erklärte RB-Vorstandsvorsitzender Oliver Mintzlaff am vergangenen Sonntag, der Club wolle keine Leistungsträger abgeben. Der 23-jährige Olmo hat bei RB noch Vertrag bis Ende Juni 2024.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Schummelt Vonovia bei den Nebenkosten? Mieter sammeln Beweise
Von Pia Siemer
Ein Kommentar von Andreas Raabe, Leipzig
FC Bayern MünchenRB Leipzig

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website