• Home
  • Regional
  • Leipzig
  • Tedesco fordert Mut im direkten Duell: "Wichtiger Schl├╝ssel"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextInzidenz steigt auf fast 700Symbolbild f├╝r einen TextNasa warnt vor Chinas Mondpl├ĄnenSymbolbild f├╝r einen TextNagelsmann k├Ąmpft f├╝r Spieler-TransferSymbolbild f├╝r einen TextWilliam Cohn ist totSymbolbild f├╝r einen TextUkrainische Suppe wird WeltkulturerbeSymbolbild f├╝r einen TextPistorius trifft Eltern seines MordopfersSymbolbild f├╝r ein VideoGr├Â├čter W├Ąrmespeicher DeutschlandsSymbolbild f├╝r ein VideoPfeilschwanzkrebse wegen Blut gejagtSymbolbild f├╝r einen TextSchalke-Profi will zu Liga-KonkurrentSymbolbild f├╝r einen TextFormel 1: Red Bull hat ProblemeSymbolbild f├╝r einen TextMann in Wohnung get├Âtet ÔÇô FestnahmeSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserAmazon dreist von Betr├╝gern abgezocktSymbolbild f├╝r einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Tedesco fordert Mut im direkten Duell: "Wichtiger Schl├╝ssel"

Von dpa
11.03.2022Lesedauer: 2 Min.
Fu├čb├Ąlle
Fu├čb├Ąlle liegen im Tor. (Quelle: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Vor dem Spiel beim Schlusslicht warnt Domenico Tedesco mit allen vorhandenen Fakten vor F├╝rth. Eine Blamage im Sportpark Ronhof soll verhindert werden. RB Leipzig hat zwar in 23 Spielen noch nie gegen einen Bundesliga-Aufsteiger verloren. Doch die aktuellen Zahlen des Tabellenletzten sind Warnung genug. Daher fordert der RB-Cheftrainer an diesem Sonntag (19.30 Uhr) bei der SpVgg Greuther mehr Mut von seiner Offensive. "Wir m├╝ssen mehr das 1:1 suchen. Wir hatten gegen Freiburg 900 P├Ąsse, geil, das macht Spa├č. Wir hatten eine brutale Kontrolle, haben den Gegner tief bekommen. Aber wenn wir dann R├Ąume haben und k├Ânnen in ein 1:1 gehen, dann m├╝ssen wir es auch suchen", sagte Tedesco am Freitag auf der Pressekonferenz und betonte: "Es ist wichtig zu wissen, es ist nicht nur dominant, viel Ballbesitz zu haben, sondern auch Tempowechsel zu haben und 1:1-Situationen. Das ist ein ganz wichtiger Schl├╝ssel, gerade gegen tiefe Gegner. Das machen wir noch zu selten, leider."

Pr├Ądestiniert daf├╝r ist gerade der Franzose Christopher Nkunku, der aktuell in gl├Ąnzender Verfassung ist. Mit 14 Bundesliga-Toren und wettbewerbs├╝bergreifend mit 25 Treffern ist der Offensivmann bester RB-Torj├Ąger in dieser Saison. Sein Tiefgang, sein Tempo ist gegen F├╝rth gefragt. Zudem kann er seine Serie auf Gegners Platz fortsetzen: Er traf in jedem seiner letzten vier Ausw├Ąrtsspiele und stellte damit den Vereinsrekord von Marcel Sabitzer und Timo Werner ein.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Putin hinter Gittern
Wladimir Putin ist im Westen isoliert.


Der Cheftrainer machte seinem Team vorher klar, dass die Reise nach F├╝rth "alles andere als ein Spaziergang f├╝r uns wird. Sie sind Tabellenletzter aufgrund der Hinrunde, nicht wegen der R├╝ckrunde, die sie aktuell spielen". Nach der Winterpause waren die F├╝rther nur einen Z├Ąhler schlechter als RB. Zudem ist die Spielvereinigung daheim seit sechs Partien ohne Niederlage. Im Training lie├č Tedesco vermehrt Standardsituationen ├╝ben, weil es in "engen Spielen wichtig" sei. SpVgg-Coach Stefan Leitl will mit seinem Team "alles rauspowern. Warum sollten wir nicht f├╝r eine ├ťberraschung sorgen?", fragte Leitl.

Tedesco sprach die Situation in F├╝rth klar an, will sich nicht ├╝berraschen lassen. "Wir m├╝ssen uns auf alles gefasst machen. Es wird wichtig sein, L├Âsungen zu finden. Wir haben gegen tiefstehende Gegner bereits gezeigt, dass wir das Spiel kontrollieren und Chancen herausspielen k├Ânnen", sagte der Deutsch-Italiener.

Der stark abstiegsbedrohte Tabellenletzte muss auf seinen gelbgesperrten Defensivmann Sebastian Griesbeck verzichten. F├╝r ihn kommt Maximilian Bauer, verk├╝ndete Leitl. Jeremy Dudziak (Achilessehnenprobleme) wird ebenfalls nicht spielen. Bei RB sind Kevin Kampl und Josko Gvardiol fraglich. "Kevin hat Ohrenschmerzen, wir glauben es kommt ein st├╝ckweit von der Halswirbels├Ąule. Josko hat Schmerzen an der Oberschenkelr├╝ckseite", sagte Tedesco. F├╝r Gvardiol k├Ânnte Marcel Halstenberg spielen, der wieder voll im Training steht und die Anfangsbelastungen nach einem dreiviertel Jahr Verletzungspause bestens weggesteckt hat.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Domenico TedescoRB LeipzigTimo Werner

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website