• Home
  • Regional
  • Leipzig
  • Sachsen-Anhalt: Tankbetrug nimmt zu


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextNeuer Corona-Ausbruch in WuhanSymbolbild für einen TextNagelsmann kämpft für Spieler-TransferSymbolbild für einen TextWilliam Cohn ist totSymbolbild für einen TextHanni Hüsch verlässt die ARDSymbolbild für einen TextPistorius trifft Eltern seines MordopfersSymbolbild für einen TextWeniger Rentenpunkte für NVA-Soldaten?Symbolbild für ein VideoGrößter Wärmespeicher DeutschlandsSymbolbild für einen TextNew York will Verfassung ändernSymbolbild für ein VideoPfeilschwanzkrebse wegen Blut gejagtSymbolbild für einen TextFormel 1: Red Bull hat ProblemeSymbolbild für einen TextMann in Wohnung getötet – FestnahmeSymbolbild für einen Watson TeaserAmazon dreist um 330.000 Euro betrogenSymbolbild für einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Tankbetrug in Sachsen-Anhalt nimmt zu

Von afp
29.04.2022Lesedauer: 1 Min.
Die Preisanzeige an einer Tankstelle (Symbolbild): Die gestiegenen Spritpreise führen zu mehr Betrügern an den Zapfsäulen Sachsen-Anhalts.
Die Preisanzeige an einer Tankstelle (Symbolbild): Die gestiegenen Spritpreise führen zu mehr Betrügern an den Zapfsäulen Sachsen-Anhalts. (Quelle: Bihlmayerfotografie/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Polizei Sachsen Anhalt meldet einen Anstieg bei Fällen von Tankbetrug. Auch der Diesel-Diebstahl nimmt zu. Vor allem Geringverdienende begehen die Taten. Der Grund: die gestiegenen Spritpreise.

Vor dem Hintergrund hoher Spritpreise hat die Polizei in Sachsen-Anhalt in den ersten drei Monaten des Jahres einen starken Anstieg bei den Fällen von Tankbetrug und Kraftstoffdiebstahl registriert.

Laut einer Statistik des Landeskriminalamtes (LKA) stieg die Zahl der Betrugsfälle an der Zapfsäule im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um knapp 40 Prozent auf 839, wie die "Mitteldeutsche Zeitung" (Freitagsausgabe) berichtete. Die Fälle von Kraftstoffdiebstahl bei Lkw und Baumaschinen verdoppelte sich demnach auf 210.

LKA Sachsen-Anhalt: Tankbetrüger nutzen Beute für eigenen Gebrauch

Dies sei eine direkte Folge der "exorbitant gestiegenen Spritpreise", erklärte LKA-Sprecher Michael Klocke. "Das weckt bei manchen die kriminelle Energie." Nach Angaben des LKA handelt es sich bei den meisten Tankbetrügern und Diesel-Dieben um Gelegenheitskriminelle.

Die Polizei geht davon aus, dass der erbeutete Kraftstoff nicht weiterverkauft wird, sondern in den Tank des eigenen Fahrzeugs fließt oder als Heizöl dient. Folglich seien hier meist keine organisierten Banden am Werk, sondern vermutlich Bürger mit niedrigem Einkommen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Riesiger Waldbrand: Polizei nimmt Brandstiftung an
PolizeiTankstelle

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website