• Home
  • Regional
  • Leipzig
  • Halle: Toter SĂ€ugling beschĂ€ftigt weiterhin die Polizei


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextVor EM-Start: DFB bangt um Top-SpielerinSymbolbild fĂŒr einen TextItalien ruft DĂŒrre-Notstand ausSymbolbild fĂŒr ein VideoTschetschenen veröffentlichen BotschaftSymbolbild fĂŒr einen TextMelnyk bald nicht mehr Botschafter?Symbolbild fĂŒr einen TextBarcelona mit Transfer-DoppelschlagSymbolbild fĂŒr ein VideoUrlaubsflieger von Kampfjets abgefangenSymbolbild fĂŒr einen TextAnja Reschke bekommt ARD-ShowSymbolbild fĂŒr einen Text25 Grad warmer Fluss: Fische in GefahrSymbolbild fĂŒr einen TextFĂŒrstin CharlĂšne zeigt sich im KrankenhausSymbolbild fĂŒr einen TextTV-Star Anna Heiser wollte sich trennenSymbolbild fĂŒr einen TextFrau gefilmt und begrabscht: Opfer gesuchtSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserÜberraschende GĂ€ste auf Lindner-HochzeitSymbolbild fĂŒr einen TextSo beugen Sie Geheimratsecken vor

Toter SÀugling beschÀftigt weiterhin die Polizei

Von dpa
27.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Eine Polizeiwache in Sachsen-Anhalt (Symbolfoto): Die Ermittler haben ihre Instrumente noch nicht ausgeschöpft.
Eine Polizeiwache in Sachsen-Anhalt (Symbolfoto): Die Ermittler haben ihre Instrumente noch nicht ausgeschöpft. (Quelle: Fotostand/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ein schreckliches Tötungsdelikt beschĂ€ftigt weiterhin die Polizei Halle: Im Dezember haben die Beamten einen verstorbenen SĂ€ugling an einem MĂŒllhof aufgefunden. Neue AnsĂ€tze sollen mehr Erfolg versprechen.

Im Fall der Babyleiche, die kurz nach Weihnachten in Halle gefunden worden war, tappt die Polizei bei ihren Ermittlungen weiter im Dunkeln. "Bislang konnte die Kindsmutter nicht ermittelt werden", sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft. Insgesamt seien im Rahmen der Ermittlungen bisher rund 1.000 Personen befragt und 16 Personen als Zeugen vernommen worden. Erste Hinweise aus der Bevölkerung fĂŒhrten zu keinem Ermittlungserfolg, wie der Sprecher mitteilte.

Auch nach dem Verteilen von Flyern in der NÀhe des Fundortes habe es keine weiteren Hinweise aus der Bevölkerung gegeben, sagte der Sprecher. Allerdings liegen laut Staatsanwaltschaft noch ErmittlungsansÀtze vor, denen derzeit nachgegangen werde. "Zum gegenwÀrtigen Zeitpunkt können daher keine weiteren Angaben gemacht werden."

Halle: Toter SĂ€ugling wurde lebendig ausgesetzt

Die Staatsanwaltschaft Halle hatte nach dem Fund der Babyleiche Ermittlungen wegen eines Tötungsdelikts eingeleitet. Bei dem Neugeborenen handelte es sich um ein MÀdchen. Laut dem vorlÀufigen Obduktionsergebnis wies das Neugeborene Vitalzeichen auf. Das Kind habe somit nach der Geburt gelebt, erklÀrte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft.

Das Baby war nach einem Hinweis kurz nach Weihnachten von der Polizei tot an einem Zaun eines Recyclinghofes gefunden worden. Unklar ist, ob das MĂ€dchen dort auch geboren wurde.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Miss Universe Germany: "Wir kommen alle selbstbewusst auf die Welt"
Von Annik Schalck
PolizeiWeihnachten

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website