• Home
  • Regional
  • Mainz
  • Mainz: Oberb├╝rgermeister Ebling will die Laga 2026 austragen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextHeftige Proteste in UsbekistanSymbolbild f├╝r einen TextOslo: Frau rammt Auto von ExtremistenSymbolbild f├╝r einen TextFlughafen Frankfurt verh├Ąngt Tier-EmbargoSymbolbild f├╝r einen TextHabeck: H├Ątte gerne Helmut Kohl getroffenSymbolbild f├╝r einen TextGro├če ├ťberraschung in WimbledonSymbolbild f├╝r einen Text├ľsterreicherin stirbt nach HaiangriffSymbolbild f├╝r einen TextBundesligist schl├Ągt auf Transfermarkt zuSymbolbild f├╝r einen TextUvalde-Polizeichef tritt als Stadtrat zur├╝ckSymbolbild f├╝r einen TextMassenschl├Ągerei auf "Karls Erdbeerhof"Symbolbild f├╝r einen TextSchauspieler Joe Turkel ist totSymbolbild f├╝r einen TextHorror-Crash nach VerfolgungsfahrtSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserZigaretten knapp: Diese Marken betroffenSymbolbild f├╝r einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Oberb├╝rgermeister Ebling will Landesgartenschau f├╝r Mainz

t-online, cf

Aktualisiert am 30.09.2019Lesedauer: 2 Min.
Besucher der Landesgartenschau in Th├╝ringen: In Mainz k├Ânnte 2026 ebenfalls eine Laga stattfinden.
Besucher der Landesgartenschau in Th├╝ringen: In Mainz k├Ânnte 2026 ebenfalls eine Laga stattfinden. (Quelle: Steve Bauerschmidt/Archiv/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mainz wollte sich immer wieder f├╝r die Austragung einer Gartenschau bewerben, doch angesichts der hohen Kosten lie├č die Stadt die Finger davon. Dennoch will Oberb├╝rgermeister Michael Ebling die Landesgartenschau 2026 nun nach Mainz holen.

Oberb├╝rgermeister Michael Ebling (SPD) will die Landesgartenschau 2026 (Laga) nach Mainz holen. Im Zuge dieser sollen auch die Zitadelle, das R├Âmische Theater und Teile des Rheinufers versch├Ânert werden. Das berichtet die "Allgemeine Zeitung".

Es sei allerdings nicht das erste Mal, dass es ├ťberlegungen f├╝r die Landesgartenschau in Mainz gibt. Bereits im Jahr 2000 wurde dar├╝ber diskutiert, wie die "Allgemeine Zeitung" berichtet. Doch wegen der errechneten Kosten von bis zu 29 Millionen Euro lehnte der Stadtrat das Vorhaben ab. Auch die gemeinsame Bewerbung mit Wiesbaden f├╝r die Bundesgartenschau 2019 sei aus finanziellen Gr├╝nden gestoppt worden.

Ebling wirbt f├╝r Laga in Mainz

Dass eine Landesgartenschau mit erheblichen Kosten verbunden sei, r├Ąumt auch Ebling ein, der erneut zur Oberb├╝rgermeisterwahl in Mainz am 27. Oktober neben vier weiteren Kandidaten antritt. Wenn die Gartenschau aber so geplant werde, dass damit die Wallanlagen in der Oberstadt, die Zitadelle, das R├Âmische Theater und das Rheinufer nachhaltig aufgewertet werden, sei das gut angelegtes Geld, sagte der Oberb├╝rgermeister der "Allgemeinen Zeitung". Zudem seien F├Ârdermittel des Landes zu erwarten und der finanzielle Spielraum der Stadt habe sich zuletzt verbessert, sagte er weiter.


Die n├Ąchste Landesgartenschau in Rheinland-Pfalz findet in Bad Neuenahr-Ahrweiler 2022 statt. Zur letzten Laga, die 2015 in Landau durchgef├╝hrt wurde, kamen mehr als 823.000 Besucher. Laut Veranstalter kostete diese 13,6 Millionen Euro, 8,9 Millionen Euro wurden eingenommen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
SPDWiesbaden

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website