Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Starkregen droht in Rheinland-Pfalz und im Saarland

Von dpa
09.05.2020Lesedauer: 1 Min.
Unwetter
Die Menschen mĂŒssen in den kommenden Tagen mit krĂ€ftigen RegenfĂ€llen und sinkenden Temperaturen rechnen. (Quelle: Harald Tittel/dpa/Archivbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Menschen in Rheinland-Pfalz und im Saarland mĂŒssen in den kommenden Tagen mit krĂ€ftigen RegenfĂ€llen und sinkenden Temperaturen rechnen. Am Sonntag zeigt sich der Himmel ĂŒber beiden BundeslĂ€ndern ĂŒberwiegend stark bewölkt, hieß es vom Deutschen Wetterdienst (DWD) in Offenbach. Den Meteorologen zufolge sind krĂ€ftige Schauer oder Gewitter zu erwarten. Demnach droht Starkregen bei Höchstwerten zwischen 19 und 24 Grad.

Nach einer Nacht mit weiterhin krĂ€ftigen NiederschlĂ€gen zeigt sich der Montag zunĂ€chst bedeckt, der teilweise krĂ€ftige Regen hĂ€lt bis Nachmittag an Saar und Mosel an. Höchstwerte fallen auf 8 bis 13 Grad. In den höheren Lagen ziehen stĂŒrmische Böen auf.

In der Nacht zum Dienstag bleibt es niederschlagsfrei. Die Tiefstwerte liegen zwischen 3 und 0 Grad, im Bergland sinken die Temperaturen auf minus 2 Grad. Verbreitet muss mit Frost in BodennÀhe gerechnet werden. Nach Angaben des DWD wird der Dienstag anfangs heiter, im Laufe des Tages ziehen im Norden aber Wolken auf. Es bleibt in beiden BundeslÀndern weitgehend trocken.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
Offenbach

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website