Sie sind hier: Home > Regional > Mainz >

Mainz: Corona-Regeln in Rheinland-Pfalz gelockert

Neue Verordnung in Kraft getreten  

Corona-Regeln in Mainz gelockert

16.09.2020, 12:07 Uhr | dpa

Mainz: Corona-Regeln in Rheinland-Pfalz gelockert. Ein Fußballspiel in der Mainzer Opel Arena: Mit einem Hygienekonzept kann hier laut der neuen Verordnung nun jeder 10. Platz besetzt werden.  (Quelle: imago images/Thomas Frey)

Ein Fußballspiel in der Mainzer Opel Arena: Mit einem Hygienekonzept kann hier laut der neuen Verordnung nun jeder 10. Platz besetzt werden. (Quelle: Thomas Frey/imago images)

In Mainz sind die Corona-Regeln zur Eindämmung der Pandemie weiter gelockert worden. Bei Veranstaltungen sind nun wieder mehr Teilnehmer erlaubt. Sonderregeln gelten in großen Hallen und Stadien.

In Mainz und dem Rest von Rheinland-Pfalz ist am Mittwoch eine neue Corona-Verordnung in Kraft getreten, die bisherige Bestimmungen zur Teilnahme an Versammlungen lockert. Die bereits 11. Corona-Bekämpfungsverordnung ist bis Ende Oktober gültig. Zu den wichtigsten Änderungen gehört eine Anhebung der maximalen Teilnehmerzahl bei Veranstaltungen. 

In Innenräumen sind jetzt bis zu 250 Menschen zugelassen, im Freien bis zu 500. Gesonderte Regelungen gelten für Veranstaltungen in großen Hallen, Sälen oder Stadien. Dort kann jeder zehnte Platz besetzt werden, wenn ein Hygienekonzept vorgelegt wird. Dies gilt auch für Fußballspiele. Gibt es etwa in Kinos oder auch in Kirchen eine feste Bestuhlung, reicht es, wenn jeweils ein Platz zwischen Besuchern frei bleibt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal