Sie sind hier: Home > Regional > Mainz >

Mainz: Zehn Verletzte bei Unfall – Polizei ermittelt gegen Busfahrer

Zehn Verletzte  

Bus-Unfall in Mainz – Ermittlungen gegen Busfahrer

04.02.2021, 15:09 Uhr | dpa

Mainz: Zehn Verletzte bei Unfall – Polizei ermittelt gegen Busfahrer. Ein Bus während der Fahrt (Symbolbild): Nach einem Unfall ermittelt die Polizei in Mainz gegen einen Busfahrer. (Quelle: imago images/Hanno Bode)

Ein Bus während der Fahrt (Symbolbild): Nach einem Unfall ermittelt die Polizei in Mainz gegen einen Busfahrer. (Quelle: Hanno Bode/imago images)

Die Polizei ermittelt gegen einen Busfahrer, nachdem sein Bus in einem Verkehrsunfall verwickelt war. Dabei verletzten sich insgesamt zehn Menschen.

Nach einem Zusammenstoß zwischen einem Bus und einem Auto mit zehn Verletzten wird in Mainz gegen den Busfahrer ermittelt. Wie es am Donnerstag von der Polizei hieß, muss sich der Fahrer wegen einer möglichen Straßenverkehrsgefährdung verantworten. Die Staatsanwaltschaft hat das Ermittlungsverfahren übernommen. 

Die Ermittlungen sollen laut Polizei nun unter anderem zeigen, ob eine kurzzeitige Gesundheitsbeeinträchtigung des Fahrers zu dem Unfall geführt haben könnte. An den beteiligten Fahrzeugen seien keine Hinweise auf technisches Versagen festgestellt worden, hieß es.

Der Bus war den Angaben der Polizei zufolge am Dienstagmorgen erst mit einem Auto zusammengestoßen, dann gegen sieben parkende Autos gefahren und schließlich am Straßenrand frontal gegen einen Baum geprallt. In dem am ersten Zusammenstoß beteiligten Auto wurden zwei Menschen verletzt. Auch acht Insassen des Busses erlitten Verletzungen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: