Sie sind hier: Home > Regional > Mainz >

Corona/Mainz: Verschärfte Corona-Regeln – Distanzunterricht und Notbetreuung

Notbetreuung in Kitas  

Mainz verschärft Corona-Regeln – das gilt jetzt

19.04.2021, 08:43 Uhr | t-online

Corona/Mainz: Verschärfte Corona-Regeln – Distanzunterricht und Notbetreuung. Ein Kind vor einer Kita (Symbolbild): In Mainzer Kitas erfolgt nur noch eine Notbetreuung. (Quelle: imago images/KS-Images/Karsten Schmalz)

Ein Kind vor einer Kita (Symbolbild): In Mainzer Kitas erfolgt nur noch eine Notbetreuung. (Quelle: KS-Images/Karsten Schmalz/imago images)

Die Stadt Mainz reagiert mit einer neuen Allgemeinverfügung auf die gestiegenen Corona-Infektionszahlen. Damit einher geht unter anderem die Wiedereinführung der Notbetreuung in Kitas.

In der Landeshauptstadt Mainz sind die Corona-Infektionszahlen zuletzt erneut gestiegen. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt (Stand 18. April) bei 207,2. Die Stadt hat deshalb schärfere Corona-Maßnahmen besprochen, die seit Montag gelten.

In den Allgemeinbildenden Schulen wird der Präsenzunterricht ab der fünften Klasse sowie an den Berufsbildenden Schulen ausgesetzt. Nicht verschiebbare Prüfungen oder Vorbereitungskurse auf Prüfungen dürfen unterdessen trotzdem erfolgen.

An Grundschulen, der Unterstufe der Förderschulen des Bildungsgangs ganzheitliche Entwicklung sowie der Primärstufe der anderen Bildungsgänge an Förderschulen wird der Präsenzunterricht weiterhin bestehen bleiben – auch für Notbetreuung und Prüfungen.

Baumärkte nur noch mit Termin besuchen

Eine Notbetreuung wird es ab sofort auch in Kindertagesstätten geben. "Die Eltern sind aufgrund vielfältiger Infektionen in Kitas gebeten, ihre Kinder daheim zu betreuen", teilte die Stadt mit. 

Buchhandlungen, Baumärkte, Gärtnereien, Gartenbaumärkte o.Ä. dürfen nur noch mit Terminvereinbarung besucht werden. Außerdem gibt es eine Testpflicht vor Friseurbesuchen sowie wie für Fahrschulen- und Musikschulenbesuche. 

Wenn Personen verschiedener Hausstände in einem Fahrzeug unterwegs sind, muss ab sofort eine Maske getragen werden. Sport darf zudem nur noch alleine oder mit dem eigenen Hausstand betrieben werden.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal