Sie sind hier: Home > Regional > Mainz >

Mainz: Hochwasser-Spendenkonto für Rheinland-Pfalz eingerichtet

Nach Hochwasserkatastrophe  

Spendenkonto für Rheinland-Pfalz eingerichtet

16.07.2021, 16:00 Uhr | dpa, t-online

Mainz: Hochwasser-Spendenkonto für Rheinland-Pfalz eingerichtet. Die Mosel ist über die Ufer getreten und hat einen Teil der Innenstadt von Zell geflutet: Die Landesregierung hat ein Spendenkonto für die Hochwasser-Opfer eingerichtet. (Quelle: dpa/Sebastian Schmitt)

Die Mosel ist über die Ufer getreten und hat einen Teil der Innenstadt von Zell geflutet: Die Landesregierung hat ein Spendenkonto für die Hochwasser-Opfer eingerichtet. (Quelle: Sebastian Schmitt/dpa)

Nach dem verheerenden Hochwasser in Rheinland-Pfalz stehen viele Menschen im Land vor den Trümmern ihrer Existenz. Hier können Sie helfen.

Angesichts enormer Hochwasserschäden hat die Landesregierung in Rheinland-Pfalz ein Spendenkonto für Betroffene eingerichtet. "Aktuell erreichen uns zahlreiche Anfragen, wie die von der Unwetter-Katastrophe in Rheinland-Pfalz betroffenen Menschen unterstützt werden können. Das zeigt, dass die Hilfsbereitschaft in der Bevölkerung wirklich groß ist", teilten Landesinnenmister Roger Lewentz und Landesfinanzministerin Doris Ahnen (beide SPD) am Freitag mit.

Das Konto ausschließlich für die in Rheinland-Pfalz Betroffenen wurde vom Landesinnenministerium bei der Sparkasse Mainz eingerichtet. Gespendet werden kann unter dem Kennwort "Katastrophenhilfe Hochwasser" an das Konto Landeshauptkasse Mainz, IBAN: DE78 5505 0120 0200 3006 06, BIC: MALADE51MNZ

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
  • Eigene Recherchen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: