Sie sind hier: Home > Regional > Mainz >

Verbraucherschützer: Versicherung gegen Flut für alle Häuser

Mainz  

Verbraucherschützer: Versicherung gegen Flut für alle Häuser

26.07.2021, 13:11 Uhr | dpa

 Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz hat vor dem Hintergrund der jüngsten Flutkatastrophe eine Versicherungspflicht für Elementarschäden für alle Gebäude gefordert. Bisher böten nur wenige Versicherer Hausbesitzern automatisch eine Absicherung gegen Starkregen und Hochwasser an, teilte der Verein am Montag in Mainz mit. Zwei Drittel der Häuser in Rheinland-Pfalz sind den Verbraucherschützern zufolge nicht gegen Unwetterschäden versichert.

Nach der Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen läuft in Deutschland eine Debatte darüber, wie Schäden durch Flutkatastrophen nach Starkregen und Überschwemmungen besser abgesichert werden könnten. Die Versicherungsschäden durch die Flutkatastrophe im Westen Deutschlands belaufen sich nach Angaben des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) auf vier bis fünf Milliarden Euro.

Die Verbraucherschützer argumentieren, dass die Preise bei Millionen von Verträgen in einer Solidargemeinschaft bezahlbar wären, wenn jeder Hauseigentümer sein Gebäude gegen Unwetterschäden versichern müsste - ähnlich wie bei Auto-Versicherungen. Dadurch könnte bei Großschäden allen ohne Hilfsaktionen geholfen werden. 

GDV-Hauptgeschäftsführer Jörg Asmussen hatte sich zuletzt erneut gegen eine Pflichtversicherung als einzelnes Instrument ausgesprochen. 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: