Sie sind hier: Home > Regional > Mainz >

Polizeibeauftragte zu Beschwerden von Bürgern und Polizei

Mainz  

Polizeibeauftragte zu Beschwerden von Bürgern und Polizei

09.12.2021, 02:36 Uhr | dpa

Die Zahl der offiziellen Beschwerden von Bürgern über die Polizei ist in den vergangenen Jahren leicht gestiegen. 94 sind bei der Landesbeauftragten zwischen Juli 2021 und Juni 2020 eingegangen, 13 mehr als im vorangegangenen Berichtszeitraum. Heute stellt die Polizei- und Bürgerbeauftragte des Landes, Barbara Schleicher-Rothmund, ihren Tätigkeitsbericht für den Zeitraum 2020/2021 vor.

Besonders oft ging es bei den Beschwerden der Bürger in den vergangenen Jahren um die Bearbeitung von Strafanzeigen. Zuletzt war auch die Kontrolle von Corona-Regeln ein Thema. Die Zahl der Eingaben vonseiten der Polizei war zuletzt von 27 auf 11 zurückgegangen. Der Posten der Landespolizeibeauftragten ist 2014 geschaffen worden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: