• Home
  • Regional
  • Mainz
  • Corona-Impfungen für kleine Kinder in Praxen laufen an


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFriedrich Merz liegt im KrankenhausSymbolbild für einen TextAlle Tesla-Ladesäulen sind illegalSymbolbild für einen TextLkw-Fahrer fleht auf A40 um HilfeSymbolbild für ein VideoUnglaubliche Szenen im FreibadSymbolbild für einen TextFrankreich: Fische attackieren SchwimmerSymbolbild für einen TextCarmen Geiss zeigt neuen LookSymbolbild für einen TextWarn-App: Frischgeimpfte bekommen GrünSymbolbild für einen TextSchicksalsschlag für Claudia EffenbergSymbolbild für ein VideoLiegenwahnsinn auf MallorcaSymbolbild für ein VideoMordfall nach 52 Jahren gelöstSymbolbild für einen Text70-Jährige wendet auf AutobahnSymbolbild für einen Watson TeaserCathy Hummels zeigt ihren "Neuen"Symbolbild für einen TextÜberbein behandeln

Corona-Impfungen für kleine Kinder in Praxen laufen an

Von dpa
14.12.2021Lesedauer: 1 Min.
Coronavirus-Impfung für Kinder in Rheinland-Pfalz
Ein zwölfjähriges Mädchen wird in einer Kinderarztpraxis gegen Corona geimpft. (Quelle: Julia Cebella/dpa/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In den rheinland-pfälzischen Kinderarztpraxen sind die Corona-Impfungen für Jungen und Mädchen im Alter zwischen fünf und elf Jahren angelaufen. Darunter war am Dienstag auch die Praxis des Vorsitzenden des rheinland-pfälzischen Landesverbandes der Kinder- und Jugendärzte, Lothar Maurer, in Frankenthal. Er berichtete, dass seine Praxis die bestellte Impfstoffmenge erhalten habe. Am ersten Tag wurden von seinem Praxisteam rund 20 Jungen und Mädchen geimpft - die meisten von ihnen haben Krankheitsfälle in ihren Familien.

Neben den Kinderarztpraxen sollen die neun Impfzentren des Landes die zweite Säule bei den Impfungen der Fünf- bis Elfjährigen bilden. Dort geht es an diesem Donnerstag los. Termine dafür wurden über ein Anmeldeportal und eine Hotline vergeben.

Die Ständige Impfkommission (Stiko) hatte am vergangenen Donnerstag angekündigt, die Corona-Impfung Kindern von fünf bis elf Jahren mit Vorerkrankungen und Kontakt zu Risikopatienten zu empfehlen. Aber auch gesunde Kinder sollen auf Wunsch und nach ärztlicher Aufklärung geimpft werden können.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
CoronavirusFrankenthal

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website