Sie sind hier: Home > Regional > Mainz >

Mainz will verpatztes Spiel gegen Bochum vergessen machen

Mainz  

Mainz will verpatztes Spiel gegen Bochum vergessen machen

15.01.2022, 01:49 Uhr | dpa

Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 will nach dem verpatzten Jahresstart den ersten Pflichtspielsieg im Jahr 2022 einfahren. Das Team von Trainer Bo Svensson empfängt am Samstag (15.30 Uhr/Sky) Aufsteiger VfL Bochum und könnte dabei mit einem Sieg den Anschluss an die internationalen Ränge wahren. In der Innenverteidigung muss der Däne Svensson ein wenig improvisieren. Ihm fehlen neben Alexander Hack wegen einer Rotsperre auch der langzeitverletzte Jeremiah St. Juste und Nachwuchsmann Niklas Tauer. Mit einem Auswärtssieg würde Bochum an Mainz vorbeiziehen. Am vergangenen Samstag hatte Mainz mit 1:4 bei RB Leipzig verloren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: