Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

FSV Mainz 05: Pokal-Viertelfinale: "W├Ąre eine gro├če Sache"

Von dpa
17.01.2022Lesedauer: 2 Min.
FSV Mainz 05
Der Mainzer Jeremiah St. Juste (M) jubelt mit seiner Mannschaft nach einem Treffer. (Quelle: Torsten Silz/dpa/Archivbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Drei Tage nach dem hart erk├Ąmpften Bundesliga-Sieg gegen den VfL Bochum hofft der FSV Mainz 05 auf ein erneutes Erfolgserlebnis gegen den Aufsteiger im DFB-Pokal. "Es w├Ąre eine gro├če Sache, unter die letzten Acht zu kommen. Aber davor m├╝ssen wir ein schwieriges Ausw├Ąrtsspiel bestreiten", sagte Trainer Bo Svensson vor der Achtelfinal-Partie am Dienstag (20.45/Sky) in Bochum. "Wir nehmen diesen Wettbewerb sehr ernst und wollen eine Runde weiter kommen."

Am 23. Dezember 2020 standen sich die beiden Mannschaften in der gleichen Runde gegen├╝ber - ein bitterer Abend f├╝r die Mainzer. Der Favorit f├╝hrte mit 2:0, musste aber nach zwei Toren des damaligen Zweitligisten in die Verl├Ąngerung und schied im Elfmeterschie├čen aus.

Gro├če Erfolge im Pokal blieben den 05ern bislang verwehrt: 1964/65, 1999/2000, 2005/06 und 2017/18 erreichten sie jeweils das Viertelfinale. 2008/2009 scheiterten sie erst im Halbfinale nach Verl├Ąngerung an Bayer Leverkusen. Nach Berlin zum gro├čen Endspiel durften sie noch nie.

Mut machen d├╝rfte dem Svensson-Team in Bochum die bisher bravour├Âse Liga-Saison. Beim 1:0 am Samstag hielt der Tabellenzehnte k├Ârperlich gut dagegen, wenn auch spielerisch nicht viel ging. Torsch├╝tze Jeremiah St. Juste (nach einer Schulteroperation) und Kapit├Ąn Moussa Niakhat├ę (nach Corona-Infektion) gaben dabei ihr Comeback und spielten 90 Minuten durch.

Ob das Duo auch in Bochum aufl├Ąuft, lie├č Svensson am Montag offen: "Ich muss abwarten, wie die Eindr├╝cke zwei Tage nach dem Spiel sind. Klar ist auch, dass es ein k├Ârperbetontes Spiel wird und du Kraft brauchst." Als Alternative in der Abwehr steht auch Alexander Hack bereit, der nach seiner Sperre zur├╝ck ist. Weiter fehlen die beiden St├╝rmer Marcus Ingvartsen (Adduktorenprobleme) und Adam Szalai (Aufbautraining nach Kopf-Operation). Svensson sprach von einem "offenen Fragezeichen, wann wir sie wieder zur Verf├╝gung haben".

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
1. FSV Mainz 05BochumVfL Bochum

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website