• Home
  • Regional
  • Mainz
  • Johannes Heger ist neuer PrĂ€sident der UnternehmerverbĂ€nde


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextGasspeicher reichen fĂŒr "ein bis zwei Monate"Symbolbild fĂŒr einen TextTĂŒrkei: Inflation steigt auf 78,6 ProzentSymbolbild fĂŒr einen TextFleisch wird immer teurerSymbolbild fĂŒr einen TextFC Bayern bietet fĂŒr SturmtalentSymbolbild fĂŒr einen TextUS-Polizei erschießt AfroamerikanerSymbolbild fĂŒr ein Video40 FahrgĂ€ste aus Sessellift gerettetSymbolbild fĂŒr einen TextDeutscher Trainer geht nach RusslandSymbolbild fĂŒr einen TextGeldstrafe fĂŒr Tennis-StreithĂ€hneSymbolbild fĂŒr einen TextAmazon Prime jetzt einfacher zu kĂŒndigenSymbolbild fĂŒr einen TextPeer Kusmagk spricht ĂŒber AlkoholsuchtSymbolbild fĂŒr einen TextTeenager stirbt bei Kayak-UnfallSymbolbild fĂŒr einen Watson Teaser"Anne Will": GĂ€ste geraten aneinanderSymbolbild fĂŒr einen TextSo beugen Sie Geheimratsecken vor

Johannes Heger ist neuer PrÀsident der UnternehmerverbÀnde

Von dpa
24.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der neue PrĂ€sident der Landesvereinigung der UnternehmerverbĂ€nde (LVU) in Rheinland-Pfalz, Johannes Heger, hat deutlich mehr Praktiker aus der Wirtschaft in den Schulen und Hochschulen gefordert. Der 56-JĂ€hrige wiederholte auf dem Unternehmertag in Mainz am Dienstag zudem die LVU-Forderung nach einer Energiebedarfsanalyse der privaten Haushalte und Betriebe. Diese sei angesichts der deutlich steigenden Preise infolge der Pandemie und des Kriegs in der Ukraine notwendige Grundlage fĂŒr ZuschĂŒsse und Energiesparmaßnahmen. Der dringend notwendige Ausbau der Infrastruktur in Rheinland-Pfalz mĂŒsse zudem "ganzheitlicher gedacht" werden.

Der 66-jĂ€hrige Gerhard Braun hatte nach 20 Jahren als LVU-PrĂ€sident nicht mehr fĂŒr das Amt kandidiert. Heger gehörte dem Vorstand bisher als Schatzmeister an und ist in vierter Generation GeschĂ€ftsfĂŒhrer eines Familienunternehmens mit zwei Eisengießereien in der Pfalz, das zu den grĂ¶ĂŸten Herstellern von Windkraftgussteilen in Europa gehört. Der mittelstĂ€ndische Unternehmer war auch VerhandlungsfĂŒhrer der ArbeitgeberverbĂ€nde der Tarifgemeinschaft M+E Mitte fĂŒr rund 380.000 BeschĂ€ftigte der Metall- und Elektroindustrie in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
Ukraine

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website