t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalStuttgart

Frontalkollision auf Neckarbrücke – drei Schwerverletzte


Frau in Auto eingeklemmt
Frontalkollision auf Neckarbrücke – drei Schwerverletzte

Von t-online, mec

16.07.2022Lesedauer: 1 Min.
Frontalunfall auf der Neckarbrücke: Drei Menschen wurden am Freitagabend schwer verletzt.Vergrößern des BildesFrontalunfall auf der Neckarbrücke: Drei Menschen wurden am Freitagabend schwer verletzt. (Quelle: KS-Images.de/ C.Mandu)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Schwerer Unfall in Remseck: Bei einem Frontalzusammenstoß sind drei Menschen schwer verletzt worden.

Bei einem frontalen Zusammenstoß zweier Autos sind drei Menschen in Remseck schwer verletzt worden. Das teilte die Polizei mit. Passiert ist der Unfall demnach am Freitagabend gegen 20 Uhr.

Der 32-Jährige war den Angaben zufolge mit seinem 30-jährigen Beifahrer auf der L1100 von Remseck Richtung Neckarweihingen unterwegs. "Im Kurvenbereich vor der Neckarbrücke im Schießtal verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug", so die Polizei. Das Auto des 32-Jährigen geriet in den Gegenverkehr und prallte in ein entgegenkommendes Auto einer 36-Jährigen.

Die 36-jährige Fahrerin verlor daraufhin ebenfalls die Kontrolle über ihr Auto und kollidierte mit dem Geländer der Brücke. Sie wurde bei dem Unfall in ihrem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden, heißt es weiter. Alle drei Beteiligten wurden schwer verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Die Schadenshöhe beziffert die Polizei mit rund 50.000 Euro.

Verwendete Quellen
  • presseportal.de: Mitteilung der Polizei vom 16.7.22
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website