• Home
  • Regional
  • Stuttgart
  • Kreis Esslingen: Mutmaßlich Terrasse des Ex-Manns angezündet – 34-Jährige in Haft


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextCum-Ex: Keine Ermittlungen gegen ScholzSymbolbild für einen TextRBB kündigt Patricia Schlesinger fristlosSymbolbild für einen TextEnBW will Gasumlage nutzenSymbolbild für einen TextKatzenberger zeigt Gesicht nach Beauty-OPSymbolbild für einen TextTrump-Anwalt Giuliani muss aussagenSymbolbild für einen TextDeutsche gewinnt drittes Mal GoldSymbolbild für einen TextEx-"Sportstudio"-Moderator ist totSymbolbild für einen TextRebellen melden Schlag gegen TalibanSymbolbild für einen TextBVB-Star vor Wechsel zu Inter MailandSymbolbild für einen TextDschungelcamp-Star vor GerichtSymbolbild für einen Text"Oben Ohne"-Fahrraddemo in GroßstadtSymbolbild für einen Watson TeaserLidl plant radikale Änderung bei SortimentSymbolbild für einen TextDiese Getränke können Kopfschmerzen auslösen

Terrasse des Ex-Manns angezündet – 34-Jährige in Haft

Von t-online, mics

05.08.2022Lesedauer: 1 Min.
Feuerwehreinsatz in Oberbohingen: Mutmaßlich hat eine 34 Jahre alte Frau die Terrasse ihres einstigen Ehemannes in Brand gesteckt.
Feuerwehreinsatz in Oberbohingen: Mutmaßlich hat eine 34 Jahre alte Frau die Terrasse ihres einstigen Ehemannes in Brand gesteckt. (Quelle: SDMG/Kaczor)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Eine 34 Jahre alte Frau hat im Kreis Esslingen mutmaßlich die Terrasse ihres Ex-Mannes in Brand gesteckt. Sie befindet sich inzwischen in Untersuchungshaft.

Wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung ermitteln die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Kriminalpolizeidirektion Esslingen gegen eine 34-Jährige aus Oberboihingen. Die Frau steht laut einer Mitteilung der beiden Behörden in dringendem Verdacht am Donnerstagabend auf der Terrasse der Wohnung ihres früheren Ehemannes Feuer gelegt zu haben. Sie befindet sich in Untersuchungshaft.

Am Donnerstagabend, gegen 19 Uhr, waren die Einsatzkräfte zu dem Brand in der Gartenstraße in Oberbohingen gerufen worden. Oberboihingen liegt rund 15 Kilometer südöstlich von Stuttgart im Landkreis Esslingen. Die zuerst eintreffende Polizei hat laut dem Bericht sofort mit ersten Löschmaßnahmen begonnen, die von der Feuerwehr fortgeführt wurden. Ein weiteres Übergreifen der Flammen auf das Wohngebäude habe so verhindert werden können.

Sofortige Fahndung führt zum Erfolg

Verletzt wurde niemand. Die fünf anwesenden Bewohner des Mehrfamilienhauses konnten wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 15.000 Euro geschätzt.

Die Frau, die unmittelbar vor Brandausbruch im Garten der Wohnung aufgefallen war, konnte im Verlauf der sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen wenig später angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Die 34-Jährige wurde am Freitagmittag der Haftrichterin beim Amtsgericht Stuttgart vorgeführt. Diese erließ den von der Staatsanwaltschaft Stuttgart beantragten Haftbefehl und setzte ihn in Vollzug. Der Beschuldigte wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Absurder Protest
  • Michael_Stroebel_04
Von Michael Ströbel
EsslingenFeuerwehrFeuerwehreinsatz

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website