t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalStuttgart

VfB Stuttgart: Mislintat-Entscheidung bis 12. Dezember


Schlagzeilen
Symbolbild für einen TextProfessor geht mit Ukraine-Video viralSymbolbild für einen TextMercedes-Rowdy drangsaliert Polo-FahrerinSymbolbild für einen TextDarum ist Daniele Ganser so gefährlich

VfB Stuttgart: Mislintat-Entscheidung bis 12. Dezember

Von dpa
Aktualisiert am 22.11.2022Lesedauer: 1 Min.
Sven Mislintat
Für ihn geht es um die Verlängerung des zum Saisonende auslaufenden Vertrages (Archivbild): VfB-Sportdirektor Sven Mislintat. (Quelle: Tom Weller/dpa/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bei den wichtigen Personalfragen des VfB Stuttgart bleibt Vorstandsboss Alexander Wehrle gelassen. Er sieht keinen "zeitlichen Druck".

Vorstandschef Alexander Wehrle vom Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart möchte sich wegen der noch nicht geklärten Zukunft von Sportdirektor Sven Mislintat und der weiterhin offenen Trainerfrage nicht hetzen lassen. "Wir haben keinen zeitlichen Druck", sagte Wehrle am Montag der Deutschen Presse-Agentur.

"Jetzt lassen wir die Mannschaft erst einmal ankommen und dann werden wir sehen, ob wir uns am Mittwoch oder am Donnerstag zusammensetzen werden." Der 47-Jährige gehörte dem Tross nicht an, der in den vergangenen Tagen eine PR-Tour in den USA absolvierte und am Dienstag zurückkehren wird.

Anschließend Entscheidung über VfB-Interimstrainer Wimmer

"Wir werden keine Wasserstandsmeldungen abgeben. Wir haben gesagt, dass wir uns gemeinsam ein Bild von der Situation machen wollen", sagte Wehrle. Zuerst soll es bei den Gesprächen um den am 30. Juni 2023 auslaufenden Vertrag von Sven Mislintat gehen.

Anschließend soll darüber entschieden werden, ob Interimstrainer Michael Wimmer zum Chefcoach befördert werden soll. Spätestens bis zum Trainingsstart am 12. Dezember sollen die Personalfragen beantwortet sein.

Der Nachfolger von Pellegrino Matarazzo gewann wettbewerbsübergreifend alle vier Heimspiele. Auswärts holte der Tabellen-16. unter Wimmer in drei Anläufen jedoch keinen Punkt bislang. Von Matarazzo hatten sich die Schwaben im Oktober getrennt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Trotz Streik: Letzte Generation stört Verkehr auf wichtigen Straßen
  • Michael_Stroebel_04
Von Michael Ströbel
  • Michael_Stroebel_04
Von Michael Ströbel
Deutsche Presse-AgenturVfB Stuttgart

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website