t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalStuttgart

Mercedes-Benz verkauft fast doppelt so viele Elektroautos wie im Vorjahr


Zahlen fürs erste Quartal
Mercedes-Benz verkauft fast doppelt so viele Elektroautos

Von dpa, mics

Aktualisiert am 13.04.2023Lesedauer: 2 Min.
Mercedes-Benz Group AG ProduktionVergrößern des BildesEin Mercedes-Stern: Der Autobauer hat in den ersten drei Monaten des Jahres etwas mehr Autos verkauft als im ersten Quartal 2022. (Quelle: Bernd Weißbrod/dpa/dpa)
Auf WhatsApp teilen

Der Stuttgarter Autobauer hat im ersten Quartal mehr als eine halbe Million Autos verkauft. Jedes Zehnte davon fährt vollelektrisch.

Mercedes-Benz hat in den ersten drei Monaten des Jahres etwas mehr Autos verkauft als im ersten Quartal 2022. Vor allem die Elektro-Modelle legen zu – aber auch das Spitzensegment. Insgesamt 503.500 Fahrzeuge habe man abgesetzt, was einem Plus von drei Prozent entspreche, teilte der Dax-Konzern am Mittwoch in Stuttgart mit.

Das Unternehmen profitierte vor allem von einer erhöhten Nachfrage nach Elektroautos. Bei den vollelektrischen Stromern stieg der Absatz um 89 Prozent auf 51.600 Fahrzeuge. Demnach war gut jedes zehnte verkaufte Auto im ersten Quartal ein E-Fahrzeug. Im Vorjahreszeitraum hatte der Anteil laut Mercedes noch bei sechs Prozent gelegen. Inklusive der Hybrid-Modelle sei damit fast jedes fünfte verkaufte Fahrzeug im ersten Quartal mit einem elektrischen Antrieb ausgestattet worden.

Wichtigster Markt für Mercedes-Benz bleibt China

Im Segment der besonders teuren Modelle rund um die S- und G-Klasse sowie die Submarken Maybach und AMG legte der Absatz um 18 Prozent auf 91.800 Fahrzeuge zu. Im mittleren Preissegment, wo Mercedes mit 248.400 Fahrzeugen die meisten Einheiten verkaufte, ging der Absatz um elf Prozent zurück. Bei den Einstiegsmodellen stiegen die Verkäufe hingegen um 27 Prozent auf 163.300 Stück.

In Deutschland legte Mercedes mit einem Plus von 21 Prozent kräftig zu. Im Heimatmarkt des Autobauers wurden 60.500 Fahrzeuge verkauft. In China, dem wichtigsten Markt, stieg der Absatz um drei Prozent. Mit 191.000 verkauften Fahrzeugen machte die Volksrepublik mehr als ein Drittel des Gesamtgeschäfts aus. Insgesamt verkauften die Stuttgarter in Asien mit 247.700 fast die Hälfte aller Fahrzeuge in Asien.

Verwendete Quellen
  • Mit Material der Nachrichtenagentur dpa
  • mercedes-benz.com: "Mercedes-Benz steigert Q1-Absatz angeführt von Elektro- und Top-End-Fahrzeugen"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website