t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalStuttgart

Stuttgart: Porsche kracht in Gegenverkehr – zwei Verletzte bei Unfall


Frontalzusammenstoß in Stuttgart: Teurer Porsche nur noch Schrott

Von t-online, son

24.09.2023Lesedauer: 1 Min.
Ein Porsche 911 GT3 (Symbolbild): Der Fahrer des Luxus-Sportwagens hatte in der Kurve offenbar die Kontrolle über sein Auto verloren.Vergrößern des BildesEin Porsche 911 GT3 (Symbolbild): Der Fahrer des Luxus-Sportwagens hatte in der Kurve offenbar die Kontrolle über sein Auto verloren. (Quelle: IMAGO / Wirestock)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

In Stuttgart kommt es zu einem Frontalzusammenstoß zweier Luxus-Autos. Zwei Personen werden leicht verletzt, der Schaden geht in die Hunderttausende.

Ein Sachschaden in Höhe von mehreren Hunderttausend Euro sowie zwei leicht verletzte Personen sind das Ergebnis eines Unfalls am Samstagnachmittag im Stuttgarter Stadtbezirk Botnang. Wie die Polizei mitteilte, hatte ein 53 Jahre alter Porsche-Fahrer vermutlich aufgrund von überhöhter Geschwindigkeit in einer Rechtskurve die Kontrolle über seinen Sportwagen verloren und war in den Gegenverkehr geraten. Dort stieß er frontal mit dem Audi einer 46-Jährigen zusammen.

Die Frau sowie ihr achtjähriger Sohn erlitten bei dem Unfall leichte Verletzungen, der Porsche-Fahrer konnte unverletzt aus seinem Fahrzeug steigen. An beiden Autos entstand ein Totalschaden. Für die weiteren Ermittlungen wurden der Porsche sowie der Führerschein des Mannes auf Anweisung der Staatsanwaltschaft Stuttgart noch vor Ort beschlagnahmt.

Verwendete Quellen
  • Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Stuttgart vom 23. September 2023
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website