t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalStuttgart

Stuttgart: Dreister Dieb klaut direkt bei Porsche – flüchtet vor Polizei


Mutmaßlicher Porsche-Dieb geht Ermittlern ins Netz

Von dpa, t-online, dan

Aktualisiert am 02.10.2023Lesedauer: 1 Min.
Roboter kleben Front- und Heckscheibe in einen Porsche Macan im Leipziger Porsche Werk ein: Die Porsche AG soll an die Börse gehVergrößern des BildesEin Porsche bei der Fertigung (Archivbild): Ein dreister Dieb soll direkt bei dem Luxushersteller zwei Autos geklaut haben. (Quelle: Jan Woitas/dpa-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Ein Mann in Stuttgart soll direkt beim Hersteller zwei Autos gestohlen haben. Von einer Polizeikontrolle ist er zunächst noch geflüchtet.

Ein 34-Jähriger soll neuwertige Autos direkt vom Hersteller gestohlen haben. Bei den Autos handelt es sich allerdings nicht um irgendwelche Fabrikate, sondern um Luxuswagen der Marke Porsche im Wert von insgesamt einer halben Million Euro. Bereits vergangene Woche hat ihn die Polizei in Stuttgart festgenommen, wie sie am Montag mitteilte.

Die Polizei nahm den Mann am Freitag wegen des Verdachts auf Diebstahl fest, nachdem sie ihn in einer Tiefgarage mit beiden Autos gefunden hatten, so die Polizei weiter. Am Sonntag war der Verdächtige noch mit einem der beiden Autos vor einer Polizeikontrolle geflüchtet. Hinweise führten die Ermittler zu dem 34-Jährigen in die Tiefgarage. Ein Haftrichter erließ am Samstag einen Haftbefehl gegen ihn.

Verwendete Quellen
  • Mit Material der Nachrichtenagentur dpa
  • presseportal.de: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Stuttgart vom 2. Oktober 2023
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website