Sie sind hier: Home > Regional > Stuttgart >

Stuttgart: Jugendliche randalieren wegen Corona-Regeln – sechs Festnahmen

Sechs Festnahmen  

Jugendliche randalieren auf Stuttgarts Straßen

30.05.2021, 13:32 Uhr | t-online

Stuttgart: Jugendliche randalieren wegen Corona-Regeln – sechs Festnahmen. Einsatzkräfte der Polizei stehen am Schlossplatz: In der Nacht gab es rund um den Schlossplatz Auseinandersetzungen zwischen Jugendlichen und der Polizei. (Quelle: dpa/Christoph Schmidt)

Einsatzkräfte der Polizei stehen am Schlossplatz: In der Nacht gab es rund um den Schlossplatz Auseinandersetzungen zwischen Jugendlichen und der Polizei. (Quelle: Christoph Schmidt/dpa)

In der Nacht haben in Stuttgart hunderte junge Menschen auf der Straße randaliert. Die Polizei nahm mehrere Personen fest, fünf Beamte wurden verletzt.

In der Stuttgarter Innenstadt ist es in der Nacht auf Sonntag zu Randalen gekommen. Wie die Polizei mitteilt, hatten sich am Abend viele Menschen im Bereich des Schloßplatzes und der Freitreppe aufgehalten. Die "Bild" berichtet von etwa 500 Menschen, hauptsächlich Jugendlichen. Ab 22 Uhr habe die Polizei einzelne Gruppen auf die geltenden Corona-Regeln und das Alkoholverbot hingewiesen.

Gegen Mitternacht sei die Stimmung aggressiver geworden und es wurden Flaschen in Richtung der Beamten geworfen, so die Polizei. Deshalb habe der Einsatzleiter die Freitreppe räumen lassen. Wie die Polizei berichtet, kam es dabei zu weiteren Flaschenwürfen, Auseinandersetzungen und massiven Beleidigungen.

Die Polizei setzte Pfefferspray ein. Fünf Beamte wurden verletzt, eine Polizistin musste den Dienst vorzeitig beenden. Sechs Tatverdächtige wurden vorläufig festgenommen und nach den polizeilichen Maßnahmen wieder freigelassen.

Gegen 2 Uhr morgens hatte sich laut Polizei die Lage beruhigt. Im Bereich der Königsstraße wurden später mehrere Sachbeschädigungen festgestellt. Die Ermittlungen dauern an, Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei zu melden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: