Sie sind hier: Home > Regional > Stuttgart >

Camping-Unfall in Deggingen: Sieben Camper erleiden Stromschlag durch Nagel

Zeltnagel trifft Leitung  

Sieben Camper erleiden Stromschlag

02.08.2021, 07:24 Uhr | dpa, t-online

Camping-Unfall in Deggingen: Sieben Camper erleiden Stromschlag durch Nagel. Ein Campingzelt steht neben einem Auto (Symbolbild): Der Stromschlag war nach Angaben der Polizei nur leicht. (Quelle: dpa/Skoda Auto Deutschland GmbH)

Ein Campingzelt steht neben einem Auto (Symbolbild): Der Stromschlag war nach Angaben der Polizei nur leicht. (Quelle: Skoda Auto Deutschland GmbH/dpa)

Unfall beim Camping: In Deggingen wollten einige Personen ihr Zelt auf einem Campingplatz mit einem langen Erdnagel sichern. Dabei kam es zu einem Unfall.

Beim Aufbau eines Zeltes in Deggingen (Kreis Göppingen) haben sieben Menschen einen Stromschlag erlitten. Als einer von ihnen einen Zeltnagel in die Erde treiben wollte, traf er damit ein Stromkabel.

Das Kabel war etwa 80 Zentimeter unter der Erde verlegt, so ein Polizeisprecher. Das Gestänge des Zeltes wurde dadurch unter Strom gesetzt. Als es die weiteren Camper anheben wollten, erhielten sie einen Schlag.

Ein Mensch sei nach dem Vorfall in einem Krankenhaus untersucht worden. Verletzt wurde letztlich aber niemand. Der Stromschlag war nach Angaben der Polizei etwa so stark wie der eines Weidezauns.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: