Sie sind hier: Home > Regional > Stuttgart >

Union startet in Stuttgart ohne Kruse - VfB mit Al Ghaddioui

Stuttgart  

Union startet in Stuttgart ohne Kruse - VfB mit Al Ghaddioui

24.10.2021, 17:00 Uhr | dpa

Union startet in Stuttgart ohne Kruse - VfB mit Al Ghaddioui. Max Kruse

Unions Max Kruse reagiert. Foto: Torsten Silz/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Der 1. FC Union beginnt sein Auswärtsspiel beim VfB Stuttgart am Sonntag (17.30 Uhr/DAZN) ohne Max Kruse. Der Angreifer sitzt zunächst auf der Bank des Berliner Fußball-Bundesligisten, für ihn startet Sheraldo Becker im Sturm neben Torjäger Taiwo Awoniyi. Ansonsten gibt es in der Startelf der Mannschaft von Trainer Urs Fischer kaum Überraschungen, der Ex-Stuttgarter Timo Baumgartl ist wie erwartet ein Teil der Dreierkette.

Die personalgeplagten Schwaben setzen im Tor erneut auf Ersatzkeeper Fabian Bredlow, der den nach seiner Corona-Infektion noch nicht ins Teamtraining zurückgekehrten Stammtorwart Florian Müller ersetzt. Der verletzte Omar Marmoush schaffte es nicht in den Kader, für ihn startet Hamadi Al Ghaddioui im Angriff. Mittelfeldspieler Orel Mangala sitzt zunächst auf der Bank.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: