• Home
  • Regional
  • Stuttgart
  • Deutsche Bahn investiert in Schienen, BrĂĽcken und Bahnhöfe


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRussland zahlt fällige Zinsschulden nichtSymbolbild für einen TextG7-Foto ohne Scholz: Söder äußert sichSymbolbild für einen TextFC Bayern gibt Manés Nummer bekanntSymbolbild für einen TextTV-Star wird zweimal wiederbelebtSymbolbild für ein VideoG7: Warum schon wieder in Bayern?Symbolbild für einen TextTürkei: 200 Festnahmen bei "Pride Parade"Symbolbild für einen TextTribüne bei Stierkampf stürzt ein – ToteSymbolbild für einen Text"Arrogante Vollidioten": BVB-Boss sauerSymbolbild für einen TextGerüchte um Neymar werden konkreterSymbolbild für einen TextGercke überrascht mit Mama-Tochter-FotoSymbolbild für einen TextStaatschefs witzeln über PutinSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Moderatorin bei Flirt im TV erwischtSymbolbild für einen TextJetzt testen: Was für ein Herrscher sind Sie?

Deutsche Bahn investiert in Schienen, Brücken und Bahnhöfe

Von dpa
23.02.2022Lesedauer: 1 Min.
Deutsche Bahn
Der Schriftzug mit Logo steht an der Zentrale der Deutschen Bahn in Berlin. (Quelle: Fabian Sommer/dpa/Symbolbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Deutsche Bahn investiert 2022 rund 1,88 Milliarden Euro, um die Infrastruktur und Bahnhöfe auf Vordermann zu bringen. Es sollen 150 Kilometer Gleise, 130 Weichen sowie 13 Brücken erneuert und modernisiert werden, wie der Staatskonzern in Stuttgart mitteilte. Zugleich werden 105 Haltepunkte und Bahnhöfe – darunter Friedrichshafen, Rastatt und Metzingen zeitgemäß hergerichtet. Das Investitionsvolumen im laufenden Jahr ist geringer als 2021. Im vergangenen waren es 2,07 Milliarden Euro.

DB-Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla sagte, man baue so viel wie noch nie. Im laufenden Jahr sollen demnach 610 Männer und Frauen für Ausbau und Instandhaltung in Baden-Württemberg neu eingestellt werden.

Das Unternehmen verwies darauf, dass Ende 2022 die rund 60 Kilometer lange Hochgeschwindigkeitsstrecke Wendlingen–Ulm in Betrieb gehe. Außerdem werde die Digitalisierung des Bahnknotens Stuttgart vorangetrieben. Pofalla sagte: "Eine starke Infrastruktur ist die Grundlage für ein attraktives Angebot für alle Bahnreisenden."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Nach Streit von Autofahrer abgedrängt: Motorradfahrer schwer verletzt
Deutsche BahnFriedrichshafenRastatt

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website