• Home
  • Regional
  • Stuttgart
  • Platzsturm nach Last-Minute-Klassenerhalt des VfB Stuttgart


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextCorona-Herbst: Erste MaßnahmenSymbolbild für einen TextKubicki fordert Wielers Rauswurf Symbolbild für einen TextGaspreis könnte um 400 Prozent steigenSymbolbild für einen TextGepäckchaos am Münchner FlughafenSymbolbild für einen TextPolen kritisiert Melnyk: "inakzeptabel"Symbolbild für einen TextAirbus erhält Milliarden-AuftragSymbolbild für einen TextBeyoncé reitet fast nacktSymbolbild für einen TextAktivisten wollen F1-Strecke blockierenSymbolbild für einen TextZahl der Prostituierten ist gesunkenSymbolbild für einen TextSo sehen Sie die Tour de France liveSymbolbild für einen TextPolizei fahndet nach FrauenschlägerSymbolbild für einen Watson TeaserStefanie Giesinger spricht offen über SexSymbolbild für einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Platzsturm nach Last-Minute-Klassenerhalt des VfB Stuttgart

Von dpa
14.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mit dem Abpfiff haben die Fans des VfB Stuttgart nach dem Erreichen des Klassenerhalts auf den letzten Drücker den Platz gestürmt. Die Schwaben gewannen am Samstag daheim mit 2:1 (1:0) gegen den 1. FC Köln und schoben sich dank der besseren Tordifferenz und der 1:2-Niederlage des Konkurrenten Hertha BSC bei Borussia Dortmund noch auf den rettenden 15. Tabellenplatz.

Einige Fans des VfB ließen es sich nicht nehmen, die Kölner Anhänger zu provozieren. Andere montierten die Tore ab und bauten die Trainerbänke auseinander. Die Anweisungen, das Feld wieder zu verlassen, wurden minutenlang missachtet.

Der VfB war mit 1:0 durch Sasa Kalajdzic in Führung gegangen (12. Minute), ehe Anthony Modeste für die Domstädter ausglich (60.). In der zweiten Minute der Nachspielzeit traf Stuttgarts Kapitän Wataru Endo. Danach brachen alle Dämme. Auch die Ordner konnten die auf den Rasen drängenden Zuschauer nicht aufhalten. Viele warteten auf die Mannschaft, die aber wegen des dichten Gedränges zunächst nicht aus den Katakomben zurückkehren wollte.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Hier bleibt es kühl: Tipps für heiße Tage rund um Stuttgart
  • Michael_Stroebel_04
Von Michael Ströbel
1. FC KölnBVBVfB Stuttgart

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website