• Home
  • Regional
  • Stuttgart
  • Heubach: Pilot bei Flugzeugabsturz lebensgefährlich verletzt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextArbeitslosigkeit im Juni gestiegenSymbolbild für einen TextGehaltserhöhung für Olaf ScholzSymbolbild für ein VideoPutin reagiert auf Witze der G7-ChefsSymbolbild für einen TextHoeneß teilt gegen Watzke ausSymbolbild für einen TextLieferprobleme bei wichtigen MineralienSymbolbild für einen TextTödlicher Unfall auf A2 – lange SperrungSymbolbild für einen TextSamsung feuert 120 deutsche IngenieureSymbolbild für einen Text"Bachelorette": Erster Kuss hat FolgenSymbolbild für einen TextGottschalk wettert gegen JungstarsSymbolbild für einen TextFBI warnt vor DeepfakesSymbolbild für einen TextUnfall mit neuem Tesla: TotalschadenSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Star ist erneut schwangerSymbolbild für einen TextSchlechtes Hören erhöht das Demenzrisiko

Pilot bei Flugzeugabsturz lebensgefährlich verletzt

Von t-online, mics

19.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Ein Flugzeug ist auf dem Flugplatz Heubach abgestürzt: Aus bislang ungeklärten Gründen kam es bei der Landung zum Unglück.
Ein Flugzeug ist auf dem Flugplatz Heubach abgestürzt: Aus bislang ungeklärten Gründen kam es bei der Landung zum Unglück. (Quelle: 7aktuell/leer)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ein Kleinflugzeug ist am Mittwoch in Heubach im Ostalbkreis abgestürzt. Dabei wurde der Pilot lebensgefährlich verletzt und es entstand ein hoher Sachschaden.

Bei einem Flugzeugabsturz ist am Mittwoch in Heubach bei Schwäbisch Gmünd ein Mann lebensgefährlich verletzt worden. Es entstand zudem ein Schaden von rund 200.000 Euro, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Laut der Mitteilung war der 54-Jährige gegen 19.15 Uhr mit einer einmotorigen Propellermaschine in Richtung des dortigen Flughafens unterwegs. Bei seinem Landeanflug geriet der alleine im Flugzeug befindliche Pilot aus noch ungeklärter Ursache in Schwierigkeiten. In der Folge stürzte das Flugzeug aus geringer Höhe links neben die Landebahn. Das Flugzeug überschlug sich und kam auf dem Dach zum Liegen.

Heubach/Ostalbkreis: Ersthelfer können Feuer löschen

Durch Ersthelfer konnte ein Brand laut Polizei noch in der Entstehung mittels eines Feuerlöschers gelöscht werden. Auch der Pilot konnte aus dem Flugzeug gerettet werden. Er erlitt bei dem Absturz lebensgefährliche Verletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 200.000 Euro.

Die Ermittlungen zur Unfallursache wurden durch die Kriminalpolizei in Zusammenarbeit mit den Sachverständigen der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchungen aufgenommen. Der Rettungsdienst war mit mehreren Fahrzeugen vor Ort. Die Feuerwehr Heubach war ebenfalls unterstützend an der Unfallstelle tätig.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ballweg wollte sich offenbar absetzen – Haftbefehl wegen Fluchtgefahr
FlugzeugabsturzOstalbkreisPolizei

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website