• Home
  • Regional
  • Stuttgart
  • Burgstetten: Toter aus der Murr war Erntehelfer aus Rumänien


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFormel 1: Festnahmen nach ProtestaktionSymbolbild für einen TextSchüsse in Kopenhagen: KonzertabsageSymbolbild für einen TextSechs Tote bei Gletscherbruch in ItalienSymbolbild für einen TextGeorg Kofler bestätigt seine neue LiebeSymbolbild für einen Text"Tatort"-Umfrage: Stimmen Sie jetzt abSymbolbild für einen TextKultregisseur mit 59 Vater gewordenSymbolbild für einen TextWeiteres Opfer bei Haiangriff in ÄgyptenSymbolbild für einen TextTheater-Star Peter Brook ist totSymbolbild für einen TextBadeunfall bei Summerjam – GroßfahndungSymbolbild für einen TextFiona Erdmann bringt Baby in NotaufnahmeSymbolbild für einen TextNachbarin findet Blutspritzer an HaustürSymbolbild für einen Watson TeaserCathy Hummels: Neue Liebes-SpekulationSymbolbild für einen TextDeutschland per Zug erkunden - jetzt spielen

Wasserleiche aus der Murr war Erntehelfer aus Rumänien

Von t-online, mics

23.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Polizeiabsperrband am Ufer eines Flusses (Symbolbild): In der Murr wurde eine Leiche entdeckt, nun ist die Identität des Mannes klar.
Polizeiabsperrband am Ufer eines Flusses (Symbolbild): In der Murr wurde eine Leiche entdeckt, nun ist die Identität des Mannes klar. (Quelle: Martin Müller/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Fünf Tage nach dem Fund einer Wasserleiche in der Murr bei Burgstetten ist die Identität des Toten nun geklärt: Der Mann war 42 Jahre alt und stammte aus Rumänien. Hinweise auf Fremdverschulden gebe es keine.

Der bis dato unbekannte verstorbene Mann, der am vergangenen Mittwochabend in der Murr bei Burgstetten in der Region Stuttgart aufgefunden wurde, ist nun identifiziert worden. Das teilte die Polizei am Montag mit. Es handele sich demnach um einen 42 Jahre alten rumänischen Staatsangehörigen, der zuletzt als Erntehelfer im Rems-Murr-Kreis tätig war.

Derzeit laufen weiterhin die Ermittlungen zur Todesursache bei der Kriminalpolizei in Waiblingen, Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen weiterhin nicht vor, heißt es weiter. Zu den genauen Todesumständen macht die Polizei jedoch keine Angaben.

Die Wasserleiche war am Mittwochabend in der Murr bei Burgstetten im Rems-Murr-Kreis entdeckt worden. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, wurde sie gegen 20.40 in der Verlängerung der Straße Lauterwiesen von einem Passanten entdeckt, der umgehend die Rettungsdienste alarmierte.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Stichflamme an Deko-Ofen – zwei Schwerverletzte
  • Michael_Stroebel_04
Von Michael Ströbel
PolizeiRumänien

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website